NEWS / Club 3D präsentiert drei neue MST-Hubs
01.04.2014 18:15 Uhr    0 Kommentare

Der Club 3D Multi Stream Transport (MST) Hub wurde erstmals während der CeBIT 2013 vorgestellt. Seit dem weltweiten Marktlaunch vor 9 Monaten, durfte sich Club 3D über eine steigende Beliebtheit der Hubs freuen. Mit der Vorstellung von drei neuen Modellen wird der Club 3D MST Hub nun zu einer Produktfamilie. Der MST Hub ist nicht nur ein sehr vorteilhaftes Produkt für Gamer, er ist auch nützlich in jedweder Office Umgebung wo mehr Monitore auch mehr Produktivität bedeuten.

Zusätzlich zum ersten Club 3D MST Hub, der ein DisplayPort 1.2 Signal in drei separate DisplayPort-Ausgänge aufteilt, umfasst das Portfolio nun drei weitere Modelle, um noch mehr Möglichkeiten zu bedienen. Die Club 3D SenseVision MST Hub Familie wird demnach aus folgenden Varianten bestehen:

  • CSV-5200: Diese neue Version teilt ein DisplayPort 1.2 Signal in zwei separate DisplayPort-Ausgänge und ist über USB mit Strom versorgt.
  • CSV-5300: Die bekannte erste Version des MST Hub teilt ein DisplayPort 1.2 Signal in drei separate DisplayPort-Ausgänge.
  • CSV-5300H: Diese neue Version teilt ein DisplayPort 1.2 Signal in drei separate HDMI 1.4-Ausgänge, die auch Audio-Ausgänge unterstützen.
  • CSV-5400: Diese neue Version teilt ein DisplayPort 1.2 Signal in vier separate DisplayPort-Ausgänge.

Diese neuen Modelle werden im Q3 erwartet. Genaue Preise hat man noch nicht genannt.

Quelle: Club 3D PR – 01.04.2014, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.