NEWS / Apple und IBM stellen erste MobileFirst for iOS-Apps bereit
17.12.2014 08:45 Uhr    0 Kommentare

Apple und IBM stellen die erste Welle der IBM MobileFirst for iOS-Lösungen bereit – eine neue Art von "Made-for-Business"-Apps und unterstützenden Cloud Services, die IBMs Big Data und Analytik-Funktionalitäten iPhone- und iPad-Anwendern in Unternehmen zur Verfügung stellen. Dank einer Zusammenarbeit zwischen Apple und IBM sind IBM MobileFirst for iOS-Lösungen ab sofort für Unternehmenskunden aus den Bereichen Banken- und Versicherungen, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation sowie für Regierungen und Fluggesellschaften verfügbar. Kunden von IBM, die heute die Unterstützung für IBM MobileFirst for iOS-Lösungen bekannt geben, sind unter anderen: Citi, Air Canada, Sprint und Banorte.

Exklusiv für iPhone und iPad entwickelt werden die Apps für IBM MobileFirst for iOS in einer sicheren Umgebung übermittelt, in die Analytik-Fähigkeiten integriert und mit den wichtigsten Unternehmensprozessen verknüpft. Die Anwendungen können für jede Organisation maßgeschneidert und über die speziellen Cloud Services von IBM für iOS-Geräte mit größtmöglicher Sicherheit über Daten, App und das Gerät hinweg, leicht eingesetzt, verwaltet und aktualisiert werden. Diese erste Suite der IBM MobileFirst for iOS-Lösungen steht ab sofort zahlreichen Branchen zur Verfügung, wobei zusätzliche Anwendungen fortwährend konzipiert und entwickelt werden.

Quelle: Apple PR – 10.12.2014, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.