NEWS / MSI Z97I GAMING ACK: High-End im Mini-ITX-Format
23.12.2014 16:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem Z97I GAMING ACK stellt MSI eine neue Variante seines Mini-ITX-Mainboards der GAMING-Serie mit zahlreichen neuen Funktionen vor. Künftig können damit auch kompakte High-Performance-PCs von Qualcomms Killer Doubleshot Pro-Feature profitieren, welches Killer-WLAN-AC und Killer-Gigabit-LAN kombiniert. Durch die gleichzeitige Nutzung beider Datenübertragungswege mittels Smart-Teaming stellt Doubleshot Pro jederzeit einen optimalen Datenfluss für Gamer und Streamer sicher. Die automatische oder manuelle Datenpriorisierung des Killer Network Managers garantiert zusätzlich minimale Netzwerklatenzen.

Zu den weiteren Besonderheiten des Z97I GAMING ACK zählt unter anderem ein M.2-Slot, welcher die Anbindung von schnellen SSDs mit Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gb/s ermöglicht. Von Vorteil ist dabei insbesondere die Positionierung des Steckplatzes auf der Rückseite der Platine. In Verbindung mit dem neuen PCB-Layout bietet das Board so außergewöhnlich viel Raum um den CPU-Sockel. Das erlaubt Gamern die Verwendung großer, leistungsfähiger Prozessorkühler und erleichtert zudem deren Installation.

Für die Anbindung von Peripherie unterstützt das Z97I GAMING ACK außerdem den neuen, auf höchste Stabilität optimierten Bluetooth-Standard 4.1. Mit Audio-Boost 2 liefert es darüber hinaus eine speziell auf PC-Spieler zugeschnittene Sound-Lösung. Wie gewohnt stattet MSI auch das neue GAMING-Modell mit "Military Class 4"-Komponenten (Hi-C, CAPs, Dark CAPs, SFCs, Dark SFCs) aus, die für Stabilität und lange Lebensdauer sorgen.

MSI Z97I GAMING ACK

MSI Z97I GAMING ACK

Das MSI Z97I GAMING ACK ist ab Anfang Januar 2015 zu einem empfohlenen Preis von 149 Euro im Fachhandel erhältlich.

Quelle: MSI PR – 19.12.2014, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.