NEWS / SteelSeries Sensei Wireless bei uns im Test
17.07.2014 23:45 Uhr    0 Kommentare

Bereits seit April kann man von SteelSeries die neue, kabellose Variante der Sensei, die Sensei Wireless, vorbestellen. Der UVP ist mit 159,99 Euro besonders hoch in der Königsklasse der Mäuse angesetzt. Die Packung ziert der verheißungsvolle Schriftzug THE MASTER - UNLEASHED. Symmetrisches Design, 8.200 CPI, acht Tasten, kabellos, 1.000 Hz Polling Rate – dies sind nur ein paar Features der aktualisierten Maus des Spezialisten für Eingabegeräte. Doch ist der hohe Preis gerechtfertigt und man will und braucht mit dieser Maus nie wieder eine andere? Wir werden diese und weitere Fragen auf den nächsten Seiten klären und wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des ausführlichen Artikels!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.