NEWS / WD stellt die My Book Duo mit bis zu 8 TB vor
25.06.2014 00:15 Uhr    0 Kommentare

WD stellt die neue My Book Duo vor. Mit zwei Festplatten, Hardware-RAID und USB 3.0, bietet die My Book Duo hohe Speicherkapazitäten und Transferraten. Die Speicherlösung bietet 4 TB, 6 TB oder 8 TB Speicherkapazität und ermöglicht lokale, Cloud- und System-Backups durch die mitgelieferte Software.

Die My Book Duo bietet als Dual-Laufwerk mit USB 3.0 Transferraten von bis zu 290 MB/s. Die integrierten WD Red Festplatten sind dabei optimal für den RAID-Verbund ausgelegt. Bei der Auslieferung ist die Platte auf RAID 0 konfiguriert. Während RAID 0 die Laufwerksgeschwindigkeit und Kapazität maximiert, können Anwender dank der RAID 1-Untersützung für zusätzlichen Schutz und noch mehr Sicherheit eine weitere Kopie der digitalen Inhalte auf dem Laufwerk erzeugen und so automatisch ein Backup in Echtzeit erstellen. Zusätzlich verfügt die Festplatte über eine 256-bit AES Hardware-Verschlüsselung und Passwort-Schutz um die Daten vor Fremdzugriff zu schützen.

WD My Book Duo

WD My Book Duo

Die mitgelieferten Backup-Software-Lösungen WD SmartWare Pro und Acronis True Image erstellen lokale, Cloud- und System-Backups der Daten. Besonders durch die automatische Sicherung der Daten mit Hilfe der WD SmartWare Pro, werden Backups von Daten und Ordnern ein Kinderspiel. Außerdem bietet die My Book Duo Dropbox-Integration – Daten können aus der Dropbox auf die lokale Festplatte gespeichert werden. Mit WD SmartWare Pro ist zusätzlich ein Backup der lokalen Daten in die Dropbox-Cloud möglich.

Die My Book Duo wird bei ausgewählten Händlern und online im WD Store verfügbar sein und verfügt über eine zweijährige eingeschränkte Garantie. Der UVP für liegt bei 259 Euro für die 4 TB-Version, 319 Euro für die 6 TB-Version und 369 Euro für das Modell mit 8 TB.

Quelle: WD PR – 24.06.2014, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.