NEWS / CeBIT: Seagate und Rausch zeigen Chassi für Kinetic
13.03.2014 12:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate präsentiert auf der CeBIT 2014 gemeinsam mit Partner Rausch Netzwerktechnik die Lösung BigFoot Storage Object. Das erste europäische Chassi basierend auf der neuartigen Speicherarchitektur Kinetic Open Storage Platform bietet Datacentern eine erhöhte Packungsdichte, die mehr Speicher auf weniger Platz bereitstellt. Darüber hinaus reduziert Kinetic durch die Verringerung einer Stufe der physikalischen Speicherserver und Protokollumsetzungen signifikant die Kosten und die Komplexität der Objekt-Speicherplattformen. Bei Kinetic können Applikationen direkt auf HDDs zugreifen und untereinander per Ethernet vernetzen.

Bigfoot

Bigfoot

BigFoot Storage Object ist eine Storage-Lösung bei der jede HDD mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports angeschlossen wird. 72 HDDs und eine Kapazität von 288 TB in einem einzigen 4U Chassis ermöglichen eine Packungsdichte von bis zu 2,8 PB pro Rack. Die 2013 erstmals angekündigte Kinetic Open Storage Platform ist eine gerätebasierte Storage Plattform aus Festplattenlaufwerk, Schlüssel-/Wert-API sowie Ethernet-Anschluss, die größere Leistung, Skalierbarkeit, Einfachheit und einen niedrigeren TCO bietet. Seagate Kinetic verfügt über Hilfsmittel für Entwickler, die die Speicherarchitekturen vereinfachen, indem sie Anwendungen dazu bringen, direkt mit dem Speichergerät zu kommunizieren. Unnötiger Overhead aktueller Architekturen (z.B. Dateisystem) entfällt dadurch.

Seagate und die Demo BigFoot Storage Object von Rausch Netzwerktechnik finden Sie auf der CeBIT in Halle 15, Stand D21.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.