NEWS / Micron und Crucial stellen M550 SSD-Modelle vor
20.03.2014 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die M550 SSD geht als Nachfolger der beliebten M500-Familie (Test) ins Rennen und wurde gezielt für die zunehmend hohen Anforderungen von Multimedia-/Videoanwendungen entwickelt, die besonders leistungsstarken, ultradünnen Speicher verlangen. Die M550 SSD erreicht gegenüber konventionellen Festplatten eine bis zu 20-mal höhere Leistung und verbraucht dabei nur 0,15 Watt im Idle (Herstellerangaben). Sie ermöglicht kürzere Bootzeiten, den schnellen Zugriff auf Dateien und Programme, das nahezu unmittelbare Aufwachen aus dem Ruhezustand sowie eine effiziente Energieverwaltung für eine verbesserte Akkulebensdauer.

Mit dem NAND-Speicher und der Firmware aus dem Hause Micron, kombiniert mit Marvell 88SS9189-Controller, erreicht die M550 bis zu 95.000 IOPS. Das Laufwerk erreicht sequenzielle Geschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s (Lesen) bzw. 500 MB/s (Schreiben) und reizt damit die Möglichkeiten des SATA 6 Gb/s-Interface voll aus. Das neue Laufwerk verwendet Microns bewährten 20 nm Multi Level Cell (MLC) NAND Flash-Speicher und erreicht dadurch im 2,5 Zoll-Format eine Speicherkapazität von 1 TB. Dank der proprietären RAIN-Technologie profitieren Anwender von einem integrierten Fail-Over-Schutz auf NAND-Ebene.

Crucial M550

Crucial M550

Die Crucial M550 2,5 Zoll-SSD wird mit 128 GB, 256 GB, 512 GB sowie 1 TB angeboten und ist ab sofort weltweit erhältlich. Die kleineren Formfaktoren M.2 und mSATA wird Crucial im Laufe des Jahres mit Speicherkapazitäten von bis zu 512 GB einführen. Das Laufwerk wird mit einer dreijährigen eingeschränkten Garantie angeboten und ist sowohl mit PC- als auch Mac-Systemen kompatibel. Die OEM-Variante der Drives werden nicht nur der Marke Crucial vertrieben, sondern als Micron M550 SSD bezeichnet. Diese Familie ist auch mit 64 GB erhältlich.

Quelle: Crucial PR – 18.03.2014, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.