NEWS / MSI Nightblade: Mini-ITX-Barebone für kompaktes Gaming
07.03.2014 22:00 Uhr    0 Kommentare

Das Nightblade-Mini-ITX-Barebone von MSI soll mit stylischer Brushed-Metal-Optik, ultrakompaktem Design sowie hochwertigen MSI-Gaming-Komponenten überzeugen und ist damit der ideale Begleiter bei jeder LAN-Party. Dank des ausgefeilten Platzmanagements bietet das Gaming-Barebone genügend Raum, um eine Dual-Slot-Grafikkarte mit einer maximalen Länge von 380 mm zu verbauen, so dass trotz der 16 Liter Volumen in Sachen Grafikleistung keine Kompromisse notwendig sind.

Herzstück des neuen Systems ist das eigens entwickelte Mini-ITX-Motherboard Z87I-Gaming-Nightblade. Das Motherboard mit Z87 Express Chipsatz unterstützt Intel-Prozessoren der vierten Generation (Sockel LGA1150) und kann mit bis zu 16 GByte RAM (OC@3000MHz) bestückt werden. Wie für Motherboards der MSI-GAMING-Serie üblich, sorgt auch auf dem Mini-ITX-Modell ein Killer-Netzwerkchip für optimierte Pings und anwendungsspezifische Datenpriorisierung. Für Spitzenklang sorgt die MSI-Audio-Boost-Technologie. Die Soundblaster-Cinema-Technologie ermöglicht 8-Kanal-Audio in HD-Qualität und unterstützt SBX Pro Studio für beeindruckenden Gaming-Surround-Sound. Ein WLAN-Interface mit schnellem 802.11-AC-Standard sowie Bluetooth 4.0 sind ebenfalls integriert. Selbstverständlich bietet das Barebone-System genügend Einschubplätze für z.B. zwei SSD-Laufwerke, eine HDD und ein optisches Laufwerk.

MSI Nightblade

MSI Nightblade

Neben Leistung überzeugt das Barebone von MSI durch ausgeklügelte Features wie den OC-Button auf der Gehäusefront für direktes Übertakten per Knopfdruck sowie robuste Metallgriffe und einen Gehäuselüfter mit markantem MSI-Dragon-Logo. Die MSI-Nightblade-Barebones sind ab der zweiten Märzwoche zum unverbindlichen Preis von 449 Euro verfügbar. Bei Verkaufsstart gibt es das Gaming-Barebone in einem exklusiven Bundle mit einem passenden CPU-Lüfter. Vorab zu sehen gibt es die neuen Mini-Gaming-Barebones auf dem MSI-CeBIT-Stand in Halle 15, Stand H43.

Quelle: MSI PR – 06.03.2014, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.