NEWS / Toshiba ermöglicht Drahtlosverbindung mit Festplatten
20.03.2014 12:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Toshiba hat seinen neuartigen STOR.E Wireless Adapter angekündigt. Mit ihm lassen sich bis zu acht Mobilgeräte drahtlos mit ein- und derselben Festplatte verbinden. Mit dem neuen STOR.E Wireless Adapter von Toshiba können Smartphones, Tablets, PCs und Macs eine Festplatte als gemeinsamen Content Hub drahtlos nutzen. Ohne viele Kabel zu benötigen, lassen sich so Inhalte teilen, Videos streamen, Daten aufbewahren oder Informationen abrufen.

Der Adapter muss lediglich an die HDD und das Stromnetz angesteckt werden und kann sich dann gleichzeitig mit mehreren Devices verbinden und Daten an sie senden oder von ihnen empfangen. Auf den Endgeräten selbst wird dadurch Speicherplatz für mehr Bilder, Musik oder Filme frei. Dazu kann sich der Adapter mit bis zu acht Endgeräten auf einmal verbinden, sein Internet-Pass-Through-Modus sorgt dabei dafür, dass die Internet-Verbindung nie abreißt. So ist sichergestellt, dass die Anwender gleichzeitig auf die Festplatte und das Internet zugreifen können.

STOR.E Wireless Adapter

STOR.E Wireless Adapter

Durch sein kompaktes Format passt der Adapter problemlos in jede Hand- oder Notebook-Tasche. Das Gerät misst 63 x 48 x 10 Millimeter, wiegt 24 Gramm und bietet eine Transferrate von bis zu 300 Mbit/s. Darüber hinaus weist es eine hohe Kompatibilität auf und funktioniert sowohl mit Macs als auch PCs. Für die Nutzung mit mobilen Android- und iOS-Geräten stehen kostenlose Apps zum Download bereit.

Der STOR.E Wireless Adapter ist ab Anfang Mai verfügbar. Ein genauer Preis wurde bislang nicht genannt.

Quelle: Toshiba PR – 19.03.2014, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.