NEWS / gamescom: MSI stellt 12 neue Z170 GAMING-Mainboards vor
08.08.2015 10:00 Uhr    0 Kommentare

MSI stellt auf der gamescom in Köln seine neuen GAMING-Boards für den Z170 Chipsatz vor. Die Mainboards sind speziell für Spieler entwickelt und teilen sich in die drei Segmente Enthusiast, Performance und Arsenal auf. Zahlreiche Modelle verfügen über individuelle Beleuchtungsfunktionen und eignen sich dadurch ideal für Casemodder.

Die Z170 Enthusiast GAMING-Serie umfasst mit den Mainboards Z170A XPOWER GAMING TITANIUM, Z170A GAMING M9 ACK, Z170A GAMING M7 und Z170A GAMING M5 die Topmodelle des neuen Produkt-Line-ups. Diese Motherboards richten sich insbesondere an Pro-Gamer und Overclocker und bieten zahlreiche Gaming-Features. So stellt etwa Killer LAN E2400 in Kombination mit Advanced Stream Detect 2.0 besonders niedrige Pings sicher. Zudem verfügt der beleuchtete LAN-Anschluss über einen integrierten Überspannungsschutz. Audio-Boost 3 garantiert dank zwei OPA1652 AMPs und EMV-Abschirmung eine Sound-Qualität der Extraklasse. Die DDR4-Boost-Technologie mit vollständig isoliertem Schaltkreis stellt ein besonders reines Speichersignal für beste Overclocking-Eigenschaften sicher. Über einen Twin Turbo M.2-Anschluss lassen sich darüber hinaus Datenübertragungsraten bis zu 64 Gb pro Sekunde realisieren. Der integrierte Game-Boost-Schalter aktiviert mit nur einem Knopfdruck automatische Overclocking-Einstellungen bis 5 GHz. Hochwertige Military-Class-V-Komponenten gewährleisten außerdem eine maximale Lebensdauer. Die neuen Titanium-Drosselspulen sind für noch höhere Temperaturen ausgelegt und überzeugen mit einer verbesserten Wärme-Ableitung.

Z170 GAMING

Z170 GAMING

Ergänzt wird das neue MSI Produkt-Line-up durch die Mainboards Z170A GAMING Pro und Z170A KRAIT GAMING aus der Performance GAMING-Serie. Diese sind vor allem für anspruchsvolle Spieler ausgelegt und bieten unter anderem Gigabit LAN und einen Turbo M.2-Anschluss. Über das Mystic Light-Feature lassen sie sich außerdem individuell beleuchten. Abgerundet wird das MSI Z170-Motherboard-Portfolio durch die Modelle Z170A TOMAHAWK und Z170M MORTAR aus der Arsenal GAMING-Serie. Ein subtiles Ambient-Light auf der Rückseite des Motherboards, sorgt bei diesen Modellen für ein besonderes Gaming-Erlebnis.

Die folgenden Modelle sind ab sofort im Fachhandel erhältlich:

  • Z170A GAMING M7 – UVP: 269 EUR
  • Z170A GAMING M5 – UVP: 229 EUR
  • Z170A GAMING PRO – UVP: 189 EUR
  • Z170A KRAIT GAMING – UVP: 179 EUR

Die unten stehenden Motherboards erscheinen in Kürze:

  • Z170A XPOWER GAMING TITANIUM – UVP: 329 EUR
  • Z170A GAMING M9 ACK – UVP: 439 EUR
  • Z170A-G45 GAMING – UVP: 199 EUR
  • Z170A GAMING M3 – UVP: 179 EUR
  • Z170I GAMING PRO AC – UVP: 199 EUR
  • Z170 KRAIT GAMING – UVP: 169 EUR
  • Z170A TOMAHAWK – UVP: 169 EUR
  • Z170M MORTAR – UVP: 129 EUR

Quelle: MSI PR – 06.08.2015, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.