NEWS / Philipsmonitore auf der IFA 2015
31.08.2015 13:00 Uhr    0 Kommentare

Philips stellt auf der IFA 2015 seinen ersten Curved-Monitor vor. Dieses 86,4 cm (34") große Display „umschließt" das Blickfeld des Anwenders für ein besonderes Erlebnis. Der Betrachter befindet sich im Zentrum des Geschehens. Das ermöglicht einerseits imposante Eindrücke bei Entertainment-Anwendungen und andererseits eine bessere Konzentration auf das Wesentliche bei der Arbeit vor dem Display. Dabei sorgt der randlose Glasbildschirm in einer extrem schmalen Einfassung für ein maximales Sichtfeld und schafft dadurch ein noch komfortableres Seherlebnis. Mit CrystalClear, UltraWide-Quad-HD-Auflösung (3440 x 1440 Pixel) und AH-IPS-LCD-Technologie versucht Philips mit äußerst detailgenauen Darstellungen von Grafiken und lebendig wirkenden Bildern zu überzeugen. Auch Lautsprecher sind vorhanden.

Erster Curved-Monitor der Marke Philips

Erster Curved-Monitor der Marke Philips

Ebenfalls auf der IFA zu sehen ist der 68,6 cm (27″) große Philips LCD-Monitor mit UltraClear-5K-Auflösung, der 14,7 Millionen Pixel (5.120 x 2.880) liefert. So werden Inhalte mit viermal so vielen Bildpunkten dargestellt wie bei Displays mit Quad-HD-Auflösung. Darüber hinaus ist der Bildschirm mit der PerfektKolor-Technologie ausgestattet. So kann er nicht nur eine Milliarde Farben wiedergeben, sondern unterstützt werkseitig kalibriert auch 99 % des Adobe-RGB-Farbraums. MultiView für eine Unterteilung der Bildschirmfläche in verschiedene Bereiche, eine Webcam, integrierte Lautsprecher, ein entspiegelter Bildschirm und Flicker-Free-Technologie gegen Augenermüdung: Dieses Display bietet besonders viele Features, die auf das Arbeitsverhalten des Anwenders abgestimmt sein sollen.

Philips UltraClear-5K-Monitor

Philips UltraClear-5K-Monitor

Messebesucher finden diese und weitere der neuesten Philipsdisplays für Beruf und Freizeit auf der IFA in Berlin vom 4. bis zum 9. September 2015 in Halle 22.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Stefan Boller
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.