NEWS / ZOTAC stellt GTX 960 AMP! mit FREEZE-Technologie vor
25.01.2015 11:00 Uhr    0 Kommentare

Grafikkartenspezialist ZOTAC präsentiert mit der ZOTAC GeForce GTX 960 und der GeForce GTX 960 AMP! Edition seine beiden ersten Ableger der GM206-GPU aus dem Hause Nvidia.

Die AMP! Edition ist mit Dual-Fan IceStorm Technologie und mit der neuesten FREEZE Technologie von ZOTAC ausgestattet. FREEZE ist die neue Eigenschaft der ZOTAC-Grafikkarten, mit der die Lüfter der Grafikkarte zum Stillstand gebracht werden, sobald der Nutzer inaktiv wird. Dies ermöglicht Geräuschlosigkeit bei ungebremster Leistung der GPU und spart Energie. Der Lüfter startet automatisch erneut, sobald die GPU Temperatur steigt. Die GeForce GTX 960 AMP! Edition verfügt zudem über ein schlankes ExoArmor Gehäuse, mit dem die Turbulenzen reduziert werden und damit ein gleichmäßiger Luftaustritt entsteht. Dies sorgt für Reduzierung der Vibrationen und der Geräuschentwicklung. Mit der FIRESTORM-Software aus eigener Entwicklung kann die Karte mit ein paar Mausklicks auf die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden, umso noch mehr Leistung herauszukitzeln. Der Basistakt der Karte liegt bei 1.266 MHz und kann auf bis zu 1.329 MHz erhöht werden (Boosttakt). Der Speichertakt der 2 GB GDDR5 beträgt 3.505 MHz und ist damit unverändert gegenüber der Referenzkarte.

GTX 960 AMP! Edition

GTX 960 AMP! Edition

Die herkömmliche GTX 960 von ZOTAC kommt ebenso bereits mit erhöhten Standardtaktraten zum Endkunden. Der Basistakt wurde von 1.127 auf 1.177 MHz angehoben, der Boosttakt kann maximal 1.240 MHz betragen.

Preislich liegt die Standard GTX 960 bei 229 Euro (UVP), für die aufpolierte AMP! Edition muss man lediglich 10 Euro mehr einplanen (239 Euro).

Quelle: ZOTAC PR – 22.01.2015, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.