NEWS / 6 TB: Toshiba kündigt seine größte Enterprise-Cloud-HDD an
01.07.2015 18:15 Uhr    0 Kommentare

Toshiba Electronics Europe (TEE) erweitert seine Enterprise-Cloud-HDDs der MC04-Serie um ein 6-TB-Festplattenmodell. Die neue Enterprise-HDD ist konzipiert für Storage-Systeme und Server, die für Cloud-basierte Applikationen und Scale-Out-Workloads genutzt werden. Mit einem Industriestandard-Formfaktor von 3,5 Zoll (8,9 cm) und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm ist die MC04-Serie geeignet für die erforderlichen Service-Level bei Cloud-basierten Applikationen und Storage-Umgebungen.

Das neue Modell bietet mit 6 TB die bisher größte Speicherkapazität in der Enterprise-Cloud-HDD-Serie von Toshiba. Das entspricht einer Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zu der vorherigen 5-TB-Version. Damit ist die 6-TB-Festplatte optimal geeignet für den Aufbau effizienter Multi-Petabyte-Rack-Umgebungen mit hoher Dichte und hoher Speicherkapazität. Darüber hinaus kann mit der neuen Enterprise-HDD ein höherer Return-on-Investment in Scale-Out-Storage-Infrastrukturen realisiert werden. Denn sie bietet eine 20 Prozent bessere Energieeffizienz (TB/W) als die Vorgängermodelle und ermöglicht somit auch eine kosteneffizientere Bereitstellung von Cloud-Storage-Services.

MC04

MC04

Die MC04-Serie, auch in 2 TB, 3 TB, 4 TB und 5 TB verfügbar, ist optimiert für den Einsatz bei Workloads auf niedrigeren Tiers in Cloud-basierten Storage- und Server-Anwendungen. Alle Modelle unterstützen den Industriestandard eines Workload-Transfers von bis zu 180 Terabyte pro Jahr. Die HDDs sind mit einer 6-Gbit/s-SATA-Schnittstelle ausgestattet und basieren auf der Advanced-Format-Sektor-Technologie, die sowohl eine höhere Flächendichte ermöglicht als auch die Kompatibilität mit Legacy-Anwendungen und älteren Betriebssystemversionen sicherstellt.

Muster der 6-TB-Modelle der MC04-Serie sind ab August 2015 verfügbar.

Quelle: Toshiba PR – 30.06.2015, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.