NEWS / Intel meldet Ergebnisse für das zweite Quartal
20.07.2015 12:15 Uhr    0 Kommentare

Die Intel Corporation meldet für das zweite Quartal einen Umsatz von 13,2 Milliarden USD, ein operatives Ergebnis von 2,9 Milliarden USD, einen Nettogewinn von 2,7 Milliarden USD sowie einen Gewinn pro Aktie von 0,55 USD. Das Unternehmen erwirtschaftete liquide Mittel in Höhe von ca. 3,4 Milliarden USD, schüttete 1,1 Milliarden USD an Dividenden aus und verwendete 697 Millionen USD für den Rückkauf von 22 Millionen Aktien.

„Die Ergebnisse des zweiten Quartals zeigen die Transformation unseres Geschäftes auf: Data Center, Speicher und IoT haben zu mehr als 70 Prozent unserers operativen Ergebnisses beigetragen und damit einen wesentlichen Beitrag geleistet, den herausfordernden PC-Markt auszugleichen“, sagte Intel CEO Brian Krzanich. „Wir sind weiterhin von unserer Wachstumsstrategie überzeugt und fokussieren uns auf Innovation und Realisierung. Wir erwarten, dass die Starts von Skylake, Microsoft Windows* 10 und neuer OEM Systeme in der zweiten Hälfte 2015 neue Reize für das Client Computing setzen.“

Für das dritte Quartal erwartet man einen Umsatz von 14,3 Milliarden USD, plus/minus 500 Millionen USD.

Quelle: Intel PR – 16.07.2015, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.