NEWS / Metal Gear Solid V: The Phantom Pain kostenlos im Bundle
25.07.2015 12:45 Uhr    0 Kommentare

Am 1. September veröffentlicht Konami das lang ersehnte Metal Gear Solid V: The Phantom Pain. Käufer einer Nvidia-Grafikkarte der Typen GeForce GTX 960, 970, 980 oder 980 Ti sowie eines Notebooks mit GeForce-GTX-970M- oder 980M-GPU erhalten ab sofort einen Gutschein für das Spiel, mit dem sie es am Veröffentlichungstag kostenlos herunterladen können. Das Game-Bundle gilt ab sofort für eine begrenzte Zeit bei teilnehmenden Fachhandelspartnern, darunter Alternate, Arlt, Atelco, Bora, Caseking, CSL, Cyberport, DevilTec, E-Tec, Hardware4U, Hi-Tech, Kiebel, Mifcom, Mindfactory, One.de und Ultraforce.

Für das schönstmögliche Spielerlebnis in Metal Gear Solid V: The Phantom Pain arbeiten Nvidia und Konami eng zusammen, um Grafik und Spezialeffekte im neuesten Ableger der Metal-Gear-Solid-Reihe auf dem PC perfekt darzustellen. Darüber hinaus sorgt G-SYNC in Phantom Pain für flüssiges, ruckelfreies Gaming, die GeForce Experience wählt die optimalen Spieleeinstellungen und via GameStream lässt sich das Spiel auf jedes SHIELD-Gerät streamen. Die Downsampling-Technologie Dynamic Super Resolution (DSR) sorgt für ein ultrascharfes Bild, indem sie das Spiel mit höheren, detaillierteren Auflösungen rendert und anschließend das Bild intelligent auf die Auflösung des Bildschirms herunterskaliert. Per ShadowPlay nehmen Gamer außerdem ihre Gaming-Action im Hintergrund ohne Leistungseinbußen auf.

Quelle: Nvidia PR – 23.07.2015, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.