NEWS / Neue Sharkoon-Dockingstationen für Festplatten
30.07.2015 21:45 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert sein Sortiment im Bereich der Dockingstationen und stellt zwei neue QuickPort Modelle für Einsteiger vor, die nicht auf Komfort und Funktionalität verzichten möchten.

Der Sharkoon QuickPort XT Duo Clone ist eine Dockingstation für den bequemen Anschluss von bis zu zwei SATA-Festplatten per USB 3.0 an einen PC oder Laptop. Geboten werden zwei universelle Einschubschächte für jeweils eine 2,5-Zoll-HDD/SSD oder 3,5-Zoll-Festplatte. Die interne SATA-Schnittstelle des QuickPorts unterstützt die Revision 3.0 und ist abwärtskompatibel zu den älteren Revisionen. Der externe Anschluss erfolgt über das beiliegende USB-3.0-Kabel, die Stromversorgung erfolgt mittels eines Steckernetzteiles. Ein Druck auf den praktischen Clone-Knopf an der Rückseite der Dockingstation genügt, um alle Daten einer Festplatte direkt auf eine leere Festplatte zu kopieren. Hierzu ist nicht einmal der Anschluss an einen PC notwendig, der QuickPort XT Duo Clone übernimmt den Kopiervorgang autark.

Sharkoon QuickPort XT Duo Clone

Sharkoon QuickPort XT Duo Clone

Der QuickPort XT HC ermöglicht einen komfortablen Anschluss einer SATA-Festplatte per USB 3.0 an einen PC oder Laptop und bietet überdies einen integrierten 2-Port USB-3.0-Hub inklusive Kartenleser für SD/MMC-Karten. Ein USB-3.0-Port fungiert hierbei als Combo-Port mit dem Kartenleser. Die Dockingstation ist für eine 2,5-Zoll-HDD/SSD oder eine 3,5-Zoll-Festplatte geeignet, welche mühelos in den Einschubschacht des QuickPorts gesteckt werden kann. Die interne SATA-Schnittstelle der Dockingstation unterstützt die SATA-Revision 3.0 und ist abwärtskompatibel zu den älteren Revisionen. Der Anschluss an den Computer erfolgt über das beiliegende USB-3.0-Kabel, die externe Schnittstelle bietet Dank der USB-3.0-Unterstützung eine Übertragungsrate von bis zu 5 Gbit/s. Selbiges gilt auch für die angeschlossene Peripherie am USB-3.0-Hub. Der integrierte Kartenleser verbindet per USB 2.0.

Sharkoon QuickPort XT HC

Sharkoon QuickPort XT HC

Erhältlich ist der Sharkoon QuickPort XT Duo Clone ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 38,99 Euro im Fachhandel. Der QuickPort XT HC ist ebenfalls ab sofort für 37,99 Euro erhältlich.

Quelle: Sharkoon PR – 30.07.2015, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.