NEWS / CeBIT: Plextor demonstriert M7e M.2 mit 1 TB
18.03.2015 16:15 Uhr    0 Kommentare

Zu Gast am Messestand von Plextor, durften wir einen Blick auf die kommende M7e werfen, die noch im zweiten Quartal und damit vermutlich zur Computex dieses Jahr erscheinen wird. Das neue Drive nutzt vier PCI Express Lanes und erreichte in der gezeigten Demo sequentielle Lese- und Schreibraten von mehr als einem Gigabyte pro Sekunde. Bis zum Launch in wenigen Monaten sollen die Transferraten noch weiter gesteigert werden, doch mit den Ergebnissen dieser frühen Demo sei man seitens Plextor schon sehr zufrieden.

M7e

M7e

Für die Massenproduktion sind in jedem Fall Modelle mit 128 bis 512 GB Speicherkapazität angedacht. Ob das auf der CeBIT vorgeführte 1 TB Drive ebenso für Endkunden verfügbar sein wird, steht momentan noch nicht fest. Problem ist dabei die Modulgröße, da die 1 TB Variante ein M.2-22110 benötigt, aber nur wenige Mainboards derartig große M.2-Slots bieten. Zeitgleich mit der M7e wird Plextor auch die dritte Generation der PlexTurbo-Software vorstellen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.

Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ RX 6800

Mit der NITRO+ Radeon RX 6800 von Sapphire haben wir eine weitere Radeon-Grafikkarte mit RDNA 2 im Test. Der Bolide bieten Triple-Slot-Kühlung und Overclocking ab Werk. Mehr dazu in unserem Test.