NEWS / MSI 990FXA GAMING mit USB 3.1 und NVM Express
07.05.2015 09:15 Uhr    0 Kommentare

Mit dem 990FXA GAMING stellt MSI eine fortschrittliche Plattform für Gaming-PCs auf AMD-Basis vor. Das neue Modell überzeugt mit einer bisher einmaligen Kombination aus 990FX-Chipsatz und zwei schnellen USB-3.1-Ports (Typ-A). Diese erreichen Datenübertragungsraten von bis zu 10 GBit/s und sind damit rund doppelt so schnell wie bisherige USB-3.0-Anschlüsse. Das 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel unterstützt AMD FX-CPUs mit bis zu 140 Watt TDP und lässt sich mit bis zu 32 GByte DDR3-RAM (bis 2133MHz OC) ausrüsten. Ein Multi-GPU-Betrieb mit zweimal 16-fach PCI-Express ist wahlweise als 2-Wege-SLI oder Crossfire-2X möglich.

MSI 990FXA GAMING

MSI 990FXA GAMING

Als erstes MSI-AMD-Mainboard überhaupt verfügt das 990FXA GAMING außerdem über eine NVMe-Schnittstelle für den Anschluss von professionellen SSDs auf PCI-E-Steckkarten-Basis. NVM Express ist eine Nachfolgetechnologie der weitverbreiteten AHCI-Schnittstelle und wurde speziell für hochperformante Flash-Massenspeicher entwickelt. Herkömmliche SSDs ohne NVMe-Unterstützung lassen sich ebenfalls über die standardmäßigen SATA-6-Anschlüsse betreiben. Abgerundet wird das MSI 990FXA GAMING mit Features wie der OC-Genie-Übertaktungsfunktion und Killer-LAN, das für niedrige Pings sorgt. Dank der Audio Boost 2 Technologie mit integriertem Kopfhörer-Verstärker und Soundblaster Cinema 2 können Games außerdem in 3D-Surround-Sound erlebt werden. Hochwertige Military-Class-IV-Komponenten von MSI (Hi-C CAPs, Solid CAPs, SFCs und Dark Chokes) garantieren zudem maximale Stabilität, eine bestmögliche OC-Performance und eine lange Lebensdauer.

Verfügbarkeit und Preis des MSI 990FXA GAMING werden zu einem späteren Zeitpunkt von MSI bekannt gegeben.

Quelle: MSI PR – 06.05.2015, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.