NEWS / Bis 3000 MHz: HyperX bringt Savage DDR4-Speicher
29.09.2015 12:15 Uhr    0 Kommentare

HyperX, eine Sparte von Kingston Technology, präsentiert den Savage DDR4-Speicher. Die HyperX Savage DDR4 Familie bietet mit schnellen Geschwindigkeiten und aggressiven Timings beste Voraussetzungen für fortgeschrittene Gamer, Overclocker und Power User. Mit Geschwindigkeiten bis zu 3000 MHz ermöglicht die Hyper X Savage DDR4 schnelleres Bearbeiten von Videos, 3D-Rendering und Spielen. Die integrierten XMP-Profile sind für Intel Core i5- und i7-Prozessoren sowie für die Z170 für 100 Series und X99 Chipsätze optimiert. Somit können Benutzer einfach durch Auswählen eines Speicherprofils übertakten, ohne im BIOS etwas anpassen zu müssen. Die Savage DDR4 gibt es sowohl als Einzelmodule als auch in Kits mit bis zu 64 GB. Dank einer Betriebsspannung von 1,2 V bis maximal 1,35 V ist der Stromverbrauch zudem geringer als bei einer DDR3 bei gleichzeitig höherer Zuverlässigkeit.

Auf die HyperX Savage DDR4 gewährt Kingston lebenslange Garantie sowie kostenlosen technischen Support.

Quelle: HyperX PR – 29.09.2015, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.