NEWS / WD stellt My Book Pro mit 12 TB vor
03.09.2015 06:15 Uhr    0 Kommentare

Mit einer Transferrate von bis zu 435 MB/s bei 7200 RPM ist die neue My Book Pro das schnellste externe Dual-Laufwerk aus dem Hause WD. Die My Book Pro ist in den Größen 6 TB, 8 TB, 10 TB und 12 TB erhältlich und verfügt neben Intels Thunderbolt 2-Technologie über einen Hardware-RAID-Controller, der ein Austauschen der einzelnen Festplatten bei laufendem Betrieb ermöglicht (Hot Swapping).

Zwei Front-USB-Anschlüsse und die Möglichkeit zur Reihenschaltung von bis zu sechs Thunderbolt-Geräten ermöglicht Nutzern das Laden und Synchronisieren von Smartphones, Tablets oder Kameras, während sie zugleich 4K-Monitore oder zusätzliche Speichergeräte anschließen können. Die drei RAID-Konfigurationen – RAID 0 (Standard), RAID 1 und JBOD – sorgen für weniger Datenstaus und einen erhöhten Datendurchsatz, ohne die CPU-Leistung des Computers zu beeinträchtigen.

Die My Book Pro kommt mit einer Drei-Jahres-Garantie und kann über den WD-Onlinestore sowie über ausgewählte Vertriebspartner ab sofort bestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 599 EUR für das 6 TB-Modell, 749 EUR für 8 TB, 899 für 10 TB und 999 für 12 TB.

Quelle: WD PR - 02.09.2015, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.