NEWS / ViewSonic: Zwei neue FreeSync-Monitore der VX-57-Serie
19.02.2016 06:30 Uhr    0 Kommentare

Der steigenden Nachfrage an Monitoren mit AMD FreeSync-Technologie für Multimedia und Gaming begegnet ViewSonic mit seiner neuen VX-57 Serie. Die Modelle sind in 22 sowie 24 Zoll erhältlich und wurden vor wenigen Tagen erstmals auf der CES in Las Vegas präsentiert. Mit einer Full HD-Auflösung (1920 x 1080), Reaktionszeiten von 2 ms und einer Vielzahl an Anschlüssen eignen sich der VX2457-mhd sowie der VX2257-mhd für verschiedene Anwendungen und Endgeräte.

Neben der kurzen Reaktionszeit ist die FreeSync-Technologie vor allem für Gamer besonders interessant. Diese Technologie sorgt für eine nahtlose Synchronisierung der Bildfrequenzausgabe zwischen der Grafikkarte und dem Monitor. Dank dieser dynamischen Bildwiederholrate wird Bild-Tearing und -Ruckeln effektiv beseitigt. Ein weiterer Vorteil beim Spielen entsteht durch die geringe Signallatenz. Für die schnelle Kommunikation zwischen der Grafikkarte und dem Bildschirm verringert ein eingebauter Monitor-Prozessreduzierer die Verzögerung.

Zu den weiteren Merkmalen der VX57-Serie gehört unter anderem eine Schwarzstabilisierungsfunktion, die für eine erhöhte Bildqualität und Detailtreue, indem dunkle Bereiche aufgehellt werden, sorgt. Ein Hotkey für den Spielemodus aktiviert die vorher abgestimmten Einstellungen für Egoshooter und Echtzeit-Strategiespielen und MOBA-Spiele (FPS 1, FPS 2, RTS und MOBA). Dazu bieten drei anpassbare „GAMER“-Einstellungen die Möglichkeit zur individuellen Benutzeranpassung für spezifische Spiele. DisplayPort-, HDMI- und VGA-Eingängen bieten Freiheit und Flexibilität bei der Verbindung mit dedizierten Grafikkarten und Spielekonsolen. Die Monitore sind mit zwei integrierten 2W-Lautsprechern ausgestattet und die Flimmerfrei-Technologie und Blaulichtfilter von ViewSonic tragen zur Entlastung der Augen bei langen Spiel-Sessions bei.

Der VX2257-mhd ist ab sofort für 159 Euro (UVP)erhältlich. Der größere VX2457-mhd kostet 189 Euro (UVP).

Quelle: ViewSonic PR – 17.02.2016, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3070 Ti X3 OC

INNO3D ist für extravagante Grafikkarten bekannt und so ist auch die RTX 3070 Ti X3 OC ein Custom Design mit Overclocking ab Werk, aber ohne LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Test des Boliden.

ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic White im Test
ROCCAT Vulcan TKL Pro Arctic

ROCCAT bietet die Vulcan TKL Pro Tastatur ab sofort auch in der Farbversion Arctic White an. Wir haben uns das kompakte Tenkeyless-Format mit Titan Optical Switches im Praxistest ganz genau angesehen.

Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G im Test
Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC

Mit der Gigabyte RTX 3080 Ti Vision OC 12G haben wir heute eine RTX 3080 Ti Grafikkarte mit Overclocking ab Werk im Test, die zudem mit leistungsstarker Kühlung RGB-Beleuchtung punktet. Mehr dazu im ausführlichen Test.

Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.