NEWS / Einfluss auf Scores: Futuremark bringt PCMark 8 Update
25.01.2016 12:00 Uhr    0 Kommentare

Mit der neusten Version von PCMark 8 hat Futuremark hinsichtlich verschiedener Änderungen in Adobe After Effects reagiert und bringt außerdem eine verbesserte Unterstützung von NVMe SSDs. Daraus resultieren geänderte Scores im Adobe Applications Benchmark und im Storage Benchmark – Die Benchmarks Home, Creative und Work sind davon nicht betroffen. Entsprechend sollten ältere Ergebnisse nicht mit den neuerlichen verglichen werden. Natürlich ist wie immer ein Download der Version 2.6.512 bei uns möglich.

Folgend die gesamte Änderungsliste (Englisch) im Überblick:

Adobe Applications benchmark
  • Adobe Applications benchmark has been updated to version 2.0. Scores should not be compared with earlier versions.
  • The After Effects test output has been changed to uncompressed AVI format as Adobe CC no longer supports output to compressed Windows Media Video format.
  • Use Compatibility mode to compare scores with historical result data, (also requires an older version of Adobe software that supports Windows Media Video).
Storage benchmark
  • The Storage and Expanded Storage benchmarks have been updated to version 2.0. Scores should not be compared with earlier versions.
  • The tests now provide better support for NVMe drives. Scores from NVMe drives will improve in some cases. The faster the drive, the bigger the difference. Other types of drive are unaffected.
Improved
  • General stability and error handling has been improved.
  • SystemInfo module updated to 4.41 for improved hardware compatibility.
Fixed
  • Video Chat test now works even when there is no audio device in the system.
  • Fixed a bug that could cause PCMark 8 to crash when the SystemInfo module failed.
  • Fixed several issues found on non-English language Windows installations.
Professional Edition only
  • Command line now offers temp path selection.
  • XML output now shows battery life in minutes not seconds for more intuitive results.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.