NEWS / HIS Radeon R9 380X IceQ X² Turbo Review
18.01.2016 13:00 Uhr    0 Kommentare

Erst im vergangenen November präsentierte AMD die neue Radeon R9 380X, die auf der bewährten Tonga-GPU (3. Generation GCN-Architektur) basiert. Die R9 380X wurde mit der Aufgabe ins Rennen geschickt, die leistungsmäßige und preisliche Lücke zwischen R9 380 und R9 390 zu schließen. Hierzu darf die neue Radeon-Grafikeinheit auf eine voll ausgebaute Tonga-GPU mit 2.048 Stream-Prozessoren samt 4 GB GDDR5-Speicher zurückgreifen und bietet Features wie AMDs FreeSync und einen neuen Video-Decoder (UVD 5). HIS bietet mit seiner Radeon R9 380X IceQ X² Turbo eine übertaktete Variante mit eigener Kühllösung an und möchte sich so von der Konkurrenz abheben. Ob das gelungen ist und wie sich die neue AMD-GPU im Test behaupten konnte, lesen Sie in unserem gewohnt ausführlichen Praxistest!

HIS Radeon R9 380X IceQ X² Turbo Review

HIS Radeon R9 380X IceQ X² Turbo Review

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.