NEWS / Sharkoon DG7000 ATX Midi Tower für Gamer
25.01.2016 09:15 Uhr    0 Kommentare

Der speziell für Gamer designte Sharkoon DG7000 ATX Midi Tower überzeugt durch Optik und Funktionalität. Dank optimiertem Kabelmanagement-System hinterlässt der DG7000 jederzeit einen aufgeräumten Eindruck, auch beim Blick durch das Acryl-Seitenfenster. In der Unterseite des Gehäuses können bis zu drei 3,5-Zoll-Festplatten und ein Netzteil verdeckt hinter einer dezenten Blende eingebaut werden. Hinter der auffälligen Front mit Mesh-Elementen verbergen sich zwei vorinstallierte 140-mm-LED-Lüfter, in der Rückseite ist ein 140-mm-LED-Lüfter verbaut. Erhältlich ist der DG7000 in einer roten, grünen und blauen Variante, jeweils mit farblich passenden Power-LEDs, LED-Lüftern und Innenlackierung. Zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0- sowie zwei Audio-Schnittstellen in der Gehäusefront bieten einen raschen Zugang für den Anschluss von Peripheriegeräten.

Die besondere Konstruktion des Gehäuseinneren bietet viel Platz für den Einbau verschiedenster Komponenten mit einer unauffälligen Verkabelung. Das Netzteil sowie bis zu drei 3,5-Zoll-Festplatten lassen sich entkoppelt hinter einer Blende in der Unterseite des Gehäuses montieren. Das Mainboard und die restlichen Komponenten können ebenso diskret verkabelt werden. Neben der Installationsöffnung für CPU-Kühler befinden sich im Bereich des Mainboards zahlreiche Öffnungen für alle benötigten Kabel. Für Wasserkühlungen bietet der DG7000 die Möglichkeit, einen 280-mm-Radiator mit einer Gesamtbauhöhe von bis zu 5,7 cm inklusive Lüfter in der Front des Gehäuses zu verwenden. Tower-Kühler können bis zu einer Höhe von 17,5 cm eingebaut werden. Die maximale Länge der einsetzbaren Grafikkarten beträgt 38 cm, Netzteile lassen sich bis zu einer Länge von 23 cm verwenden. Vorinstallierte Staubfilter schützen die verbaute Hardware vor Verschmutzungen. Zur Reinigung lassen sich selbige leicht aus- und wieder einbauen. In der Oberseite ist überdies ein Staubfilter vorinstalliert, welcher sich dank magnetischer Befestigung ebenfalls mühelos entfernen lässt.

Sharkoon DG7000 ATX Midi Tower

Sharkoon DG7000 ATX Midi Tower

In der Vorderseite sind bereits zwei 140-mm-LED-Lüfter vorinstalliert, in der Rückseite befindet sich ein 140-mm-LED-Lüfter, jeweils passend zur Farbvariante des Gehäuses. Somit ist der DG7000 werkseitig bestens mit einer leistungsstarken und gleichermaßen leisen Kühlung ausgestattet. Um den Luftstrom im Gehäuseinneren weiter zu verstärken, bietet die Oberseite Platz für bis zu zwei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter.

Der DG7000 bietet für optische Laufwerke zwei mit Schnellverschlüssen ausgestattete 5,25-Zoll-Einbauschächte. In der Unterseite des Gehäuses können bis zu drei 3,5-Zoll-Festplatten entkoppelt montiert werden. Hinter dem Mainboard verfügt der DG7000 über zwei vertikale Halterungen mit komfortablen Rändelschrauben für bis zu zwei 2,5-Zoll-Festplatten/SSDs. Erhältlich ist der Sharkoon DG7000 ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 69,90 Euro.

Quelle: Sharkoon PR – 22.01.2016, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.