NEWS / HyperX stellt neues Cloud Revolver Gaming-Headset vor
31.03.2016 09:30 Uhr    0 Kommentare

HyperX hat das Cloud Revolver Headset angekündigt. Das Headset ist die neueste Ergänzung der Cloud Headset-Familie. 50-mm-Treiber sorgen für Raumklang mit mehr Tiefe und Weite für verbesserte Sound-Präzision in First-Person-Shootern und offenen Spielwelten. Die Feineinstellung der Treiber, das mechanische Design der vorderen Klangkammer, sowie größere Ohrmuscheln und Lüftungsöffnungen erlauben den Nutzern, ihre Gegner im Spiel auch aus größerer Entfernung klarer zu hören und damit einen entscheidenden Vorteil zu erlangen. Musikliebhaber werden es schätzen, sich beim Anhören ihrer Lieblingslieder wie im Konzertsaal zu fühlen.

Das HyperX Cloud Revolver Headset ist mit dem charakteristischen roten Memoryschaum ausgestattet. Die Ohrmuscheln und der Kopfbügel aus hochwertigem Lederimitat sorgen auch bei langen Spiel-Sessions für den preisgekrönten Komfort und die hohe Qualität, die auch die Vorgänger Cloud und Cloud II auszeichnen. Das Konstruktionsdesign des Stahlrahmens garantiert Langlebigkeit sowie dauerhafte Stabilität und Qualität. Das abnehmbare Mikrofon mit Rauschunterdrückung bietet klare und saubere Stimmqualität und eine Reduzierung von Hintergrundgeräuschen. Das HyperX Cloud Revolver Headset ist kompatibel mit vielen Plattformen (PC, Konsolen und Mobilgeräte) und Chat-Clients (Skype, Ventrilo, Mumble und RaidCall), und von TeamSpeak und Discord zertifiziert. Zudem ist es mit einer 2-mm-Audio-Steuerbox mit Klinkensteckern für Stereosignal und Mikrofon ausgestattet.

Besucher der DreamHack Masters 2016 in Malmö in Schweden vom 16. bis 17. April werden als erste die Gelegenheit haben, das HyperX Cloud Revolver Headset auszuprobieren und zu kaufen. HyperX ist der offizielle Headset-Sponsor der Meisterschaft. Das HyperX Cloud Revolver Headset ist ab 9. Mai erhältlich und ab 1. April bei Amazon in Deutschland, bei Digitec in der Schweiz und bei e-tec.at in Österreich vorbestellbar. Auf das HyperX Cloud Revolver Headset gewährt Kingston zwei Jahre Garantie.

Quelle: HyperX PR – 30.03.2016, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.