NEWS / CES: MSI präsentiert über 30 neue Kaby-Lake-Mainboards
04.01.2017 09:15 Uhr    0 Kommentare

MSI präsentiert auf der CES 2017 in Las Vegas seine neuen Mainboards mit den Intel-Prozessoren der siebten Generation. Über 30 Modelle aus vier verschiedenen Serien werden auf der Messe vorgestellt. Im Fokus steht mit dem Z270 GAMING M7 ein High-End-Board der Enthusiast Gaming-Serie, das als Preisträger der CES Innovations im Bereich „Computer Hardware and Components" ausgezeichnet wurde.

Das High-End-Mainboard überzeugt neben dem neuen 200er-Chipsatz mit zahlreichen weiteren technischen Features. Darunter drei Turbo M.2-Slots SSDs der neuesten NVMe-Generation, die im RAID0-Verbund erstmals Geschwindigkeiten von bis zu 96 Gb pro Sekunde erreichen können. Unterstützt wird zudem die neue Intel Optane-Technologie. Über das eigens entwickelte M.2 Shield, das eine SSD durch ein spezielles Kühlpad zuverlässig vor Überhitzung und den daraus resultierenden Leistungseinbrüchen schützt, ist maximale Storage-Performance gewährleistet.

Z270 XPOWER GAMING TITANIUM

Z270 XPOWER GAMING TITANIUM

Dank MSI VR Boost mit einem speziellen Re-Driver ist ein ruckelfreies VR-Erlebnis mit geringen Latenzzeiten sichergestellt – auch beim Einsatz besonders langer USB-Kabel mit aktuellen VR-Brillen. So wird Motion Sickness effektiv vorgebeugt. Audio Boost 4 PRO und Nahimic 2 sorgen zusätzlich für hervorragenden Sound. Zwei Hi-Def ALC1220 Audio-Prozessoren mit isolierten Schaltkreisen bieten einen Klang der Extraklasse und damit entscheidende Vorteile beim Online-Gaming. Der Lightning USB 3.1 Gen2-Anschluss ermöglicht in Kombination mit MSI X-Boost besonders schnellere Datentransferraten für angeschlossene USB 3.1 Gen2-Geräte. Mit der DDR4 Boost-Technologie ist zudem selbst bei hohen Taktraten maximale Speicherstabilität gewährleistet. Nicht zuletzt wird auch dem Trend nach mehr Individualität entsprochen, auch die Mainboards der Enthusiast Serie sind nun mit der MSI Mystic Light Technik ausgestattet.

Zu den weiteren MSI Neuheiten, die auf der CES 2017 vorgestellt werden, zählt unter anderem das komplett in Silber gehaltene Z270 XPOWER GAMING TITANTIUM. Dank des OC Dashboards mit mehreren konfigurierbaren Buttons ist extremes Übertakten damit auch von extern komfortabel möglich. Besonders stylisch ist das in edler Optik gehaltene Z270 GAMING PRO CARBON. Dieses überzeugt nicht nur durch den Carbon-Look, sondern lässt sich dank RGB Mystic Light und über die MSI Gaming App auch individuell beleuchten. Die Steuerung der LEDs ist dabei auch über das Smartphone möglich. Mystic Light Sync ermöglicht hier wie auch bei weiteren MSI Gaming-Mainboards der neuen Generation außerdem die parallele Beleuchtung weiterer Systemkomponenten wie DDR4-Speicherriegel, Gaming-Tastaturen oder PC-Gehäuse.

it dem Z270 TOMAHAWK präsentiert MSI zudem einen technisch und optisch deutlich aufgewerteten Nachfolger des Z170 Pendants. Twin Turbo M.2, Intel GAMING LAN und Audio Boost sind nur einige der zahlreichen technischen Features.

Quelle: MSI PR – 03.01.2017, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.