NEWS / Mechanische TKL-Tastatur mit Makro-Tasten und Beleuchtung
04.10.2017 18:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert das Angebot innerhalb der SKILLER-Serie und stellt eine neue Tastatur mit mechanischen Schaltern aus dem Hause Kailh vor:

Die Sharkoon SKILLER MECH SGK2 ist eine robuste Tastatur im 2-Block-Layout mit mechanischer 2-Block-Tastatur, weißer LED-Beleuchtung, fünf Makro-Tasten inklusive On-The-Fly-Makroaufnahme, N-Key-Rollover und Anti-Ghosting-Keys. Auf einen Nummernblock wurde bewusst verzichtet, um mehr Platz auf dem Gamer-Tisch zu bieten. Demzufolge eignet sich die SGK2 insbesondere für den anspruchsvollen Einsatz, beispielsweise im eSport.

SKILLER MECH typisch verfügt auch die SGK2 über eine verstärkte Oberfläche aus Metall, welche die Stabilität und Verwindungsfestigkeit fördern und zudem, mittels der ausklappbaren, gummierten Standfüße auf der Unterseite des Keyboards, eine rutschfeste Positionierung auf dem Tisch ermöglichen soll. Wie bei allen mechanischen Tastaturen des Herstellers wurde bei der SKILLER MECH SGK2 wieder auf die bewährten Schalter der Firma Kailh, dem asiatischen Spezialisten für Mikroschalter gesetzt.

Kunden haben die klassische Wahl zwischen blauen, braunen und roten Schaltern. Bekanntermaßen geben die taktilen blauen Schalter ein akustisches und spürbares Feedback. Wer auf das Klickgeräusch verzichten möchte, kann die ebenfalls taktilen braunen Schalter in Betracht ziehen, welche über einen spürbaren Umschaltpunkt verfügen, aber kein akustisches Feedback geben. Die roten Schalter bieten einen nicht spürbaren Umschalt- und Klickpunkt. Einheitlich ist die Betätigungskraft aller Schaltervarianten, die mit 50 Gramm angegeben wird, der Weg bis zum Schaltpunkt von jeweils mit 1,9 Millimetern. Die Lebenserwartung der verbauten mechanischen Schalter liegt laut Herstellerangaben bei mindestens 50 Millionen Anschlägen.

Neben N-Key-Rollover, Anti-Ghosting-Keys, Gaming-Modus und Funktionstasten mit voreingestellten Multimedia-Aktionen bietet das Gaming-Keyboard zudem eine On-The-Fly-Makroaufnahme. So können Makros ganz ohne Software mit wenigen Handgriffen mittels einer Record-Taste aufgezeichnet werden. Über fünf zusätzliche Makrotasten an der linken Seite können die aufgezeichneten Makros dann einfach abgerufen werden. Erneut setzt Sharkoon, wie auch schon bei der in 2016 auf den Markt gekommenen SKILLER MECH SGK1, auf eine weiße LED-Beleuchtung mit jeweils einer LED pro Taste respektive Schalter. Die Beleuchtung lässt sich in drei Helligkeitsstufen anpassen, bietet ferner einen pulsierenden Modus und kann auch vollständig abgeschaltet werden. Anschluss findet die Sharkoon SKILLER MECH SGK2 mittels eines textilummantelten USB-Kabels mit goldbeschichtetem Stecker.

Erhältlich ist die Sharkoon SKILLER MECH SGK2 mit entweder blauen, braunen oder roten mechanischen Schaltern ab sofort für einen empfohlenen Verkaufspreis von 44,99 Euro im autorisierten Fachhandel.

Quelle: SHARKOON Technologies GmbH, Autor: Bülent Dehmen
INNO3D GeForce RTX 4090 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 4090 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 4090 iCHILL X3

Nachdem wir die RTX 4090 SG (1-Click OC) von KFA2 bereits auf Herz und Nieren geprüft haben, folgt mit der INNO3D RTX 4090 iCHILL X3 ein weiterer Ada Lovelace Bolide mit Overclocking ab Werk ins Testlab.

Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 RTX 4080 SG 16 GB

Nach dem Ada Lovelace Startschuss in Form der RTX 4090, baut Nvidia sein Portfolio an RTX-40-GPUs weiter aus. Wir haben pünktlich zum heutigen Launch die KFA2 GeForce RTX 4080 SG (1-Click OC) mit 16 GB VRAM im Test.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!