NEWS / ViewSonics neuester 4K-Monitor: VX4380-4K
16.10.2017 21:00 Uhr    0 Kommentare

Seit heute befindet sich ViewSonics jüngste Erweiterung der eigenen Produktpalette in elektronischen Fachgeschäften. Der überdurchschnittlich große Monitor schlägt mit 43 Zoll zu Buche und verspricht eine gestochen scharfe 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160 Bildpunkte) im 16:9-Format. Er erreicht eine Helligkeit von 350 cd/m² und bietet ein natives Kontrastverhältnis von 1.100:1 für überaus klare Bilder. Interne Einstellungenskorrekturen kann man via 10 Bit Panel vornehmen. Ein einzustellender Picture-In-Picture sowie Picture-By-Picture Modus öffnet die Tore zum Multi-Tasking und wird durch einen einfachen Multi-Monitor Setup sowie der Daisy Chain-Funktion zusätzlich gefördert.

Dank der verbauten SuperClear IPS-Technologie erhält man einen sauberen Betrachtungswinkel von 178/178 Grad. Ebenfalls ist eine Flicker-Free Technologie integriert, die mitsamt eines Blaulichtfilters ein längeres und angenehmeres Arbeiten gewährleisten sollen, ohne das Augen zusätzlich zu belasten. Der VX4380-4K kommt mit einem schwarz-silbernen Display daher und bietet einen Neigungswnkel von 21 bis -5 Grad. Dazu verfügt er über eine Kopfhörerhalterung und zwei integrierte 7 Watt Lautsprecher.

Das Model ist ab heute auf dem Markt und soll 649 Euro kosten. Weitere Informationen sind in der folgenden Tabelle zu finden.

Technische Daten VX4380-4K
Bildschirmdiagonale 42 Zoll / 107,95 cm
Auflösung 3820 x 2160 / 4K / UHD
Konnektivität 2x HDMI / DP-IN / DP-OUT (Daisy Chain) / mDP / USB-UP / 3x USB-Down
Lautsprecher 2x7 Watt
Garantie 2 Jahre Pick Up, Repair and Return
Besonderheit Daisy Chain-Funktion, 10-Bit-Farbverarbeitung, Picture-In-Picture Modus, Picture-By-Picture Modus, USB-Anschluss mit Ladefunktion
Abmessung (BxHxT) 966 x 653 x 242 mm (mit Fuß), 966 x 562 x 65 mm (ohne Fuß)
Gewicht 14,4 kg (mit Fuß), 11,3 kg (ohne Fuß)
Reaktionszeit 5 ms
Lieferumfang 1x Netzkabel (1,5m), 1x HDMI-Kabel, 1x Mini-DP zu DP-Kabel, 1x USB Kabel, 1x Schnellstartanleitung

Quelle: viewsoniceurope.com, Autor: Alexander Mehlinger
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.