NEWS / Streaming-Box Valve Steam Link im Test
10.09.2017 14:00 Uhr    0 Kommentare

Am 10. November 2015 brachte Valve den damals lang ersehnten und mit 54,99 Euro dotierten Steam Link heraus. Valve erfand bereits zum damaligen Zeitpunkt das Rad mit dem Fokus auf Streaming zwar nicht neu, vernichtete jedoch einen Großteil der Nachteile, die ein PC-Nutzer über sich ergehen lassen musste. Als Gamer ist ein klassischer Desktop unterm Strich sehr unhandlich und Konsolen sind bei weitem mobiler und erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Geschäftsleute mussten bei Präsentationen bislang auf Beamer zurückgreifen und ein gewöhnlicher Streamingdienst-Kunde war bei wochenendlichen Lagerfeuervorstellungen auf spezielle USB-Module seines Anbieters angewiesen. All diese Unwegsamkeiten scheinen mit dem Steam Link endlich gelöst zu sein, und zwar auf einfachste Art und Weise. Was hat sich in den zwei Jahren seit der Markteinführung getan und hält der Steam Link was er verspricht? Ist er tatsächlich die Universallösung für Streaming, Gaming und Präsentationen? Oder kann der Beamermarkt noch hoffen? Wir werden es im Rahmen unseres Praxistests herausfinden und wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Streaming-Box Valve Steam Link im Test

Streaming-Box Valve Steam Link im Test

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.