NEWS / Gigabyte kündigt AORUS M5 Gaming Maus an
08.08.2018 22:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Gigabyte kündigt heute die individualisierbare AORUS M5 Gaming Maus an. Erstmals auf der Computex 2018 vorgestellt, konnte die Gaming Maus durch ihre Möglichkeiten zur Individualisierung viel Aufmerksamkeit erregen. Das System zur Gewichtsverteilung erlaubt es dem Nutzer die Balance der Maus gezielt anzupassen und das perfekte Gewicht für maximale Kontrolle und Flexibilität zu finden. Dabei bietet die kabelgebundene Maus dank der hochwertigen Omron Switches mit einer Lebensdauer von 50 Millionen Klicks ein angenehmes taktiles Feedback, individualisierbare RGB Beleuchtung und ein schnittiges Design um bei Spielern keine Wünsche offenzulassen.

Die AORUS M5 verfügt über einen optischen Sensor (Pixart 3389) mit 16000 dpi der durch Unterstützung von 400 ips und 50G Beschleunigung ideal für Enthusiasten geeignet ist. Die in 50 dpi Schritten anpassbare Empfindlichkeit begünstigt zusätzlich den einfachen Wechsel von deiner alten Maus auf die AORUS M5 dank präziser Feineinstellung auf dein gewohntes Level. Das System zur Gewichtsverteilung ermöglicht es den Schwerpunkt und das Gewicht zwischen 118g und 130,5g individuell anzupassen. Die in Japan gefertigten Omron Switches in beiden Tasten bieten Fingern ein taktiles Nutzungsgefühl. Dabei wurden die Switches gezielt entwickelt, um eine möglichst lange Lebensdauer von über 50 Millionen Klicks sicherzustellen.

M5

M5

Durch die AORUS Software können Nutzer die Beleuchtung individuell in 16,7 Millionen Farben einstellen und aus verschiedenen Lichteffekten wählen, um den persönlichen Stil und den des Gaming Setups zu unterstreichen. Die Beleuchtung kann außerdem mit anderen AORUS RGB Fusion Produkten synchronisiert werden.

Einen UVP hat Gigabyte bislang nicht genannt.

Quelle: Gigabyte PR - 08.08.2018, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.