NEWS / KFA2 präsentiert GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame
24.12.2018 10:45 Uhr    0 Kommentare

Mit der GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame (HOF) präsentiert KFA2 sein neustes Grafikkarten-Flaggschiff mit einem auffälligen, weißen Custom-PCB. Der verbaute TU102-Graifkchip der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti HOF taktet mit 1.350 MHz (Standard) bzw. 1.635 MHz (Boost). Darüber hinaus besitzt die Karte 4.352 Shadereinheiten, einen 11 GB großen GDDR6-Grafikspeicher (1.750 MHz) sowie ein 352 Bit breites Speicherinterface.

KFA2 hat der GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame eine massive Aluminium-Backplate und eine anpassbare RGB-Beleuchtung spendiert. Für eine mehr als ausreichende Kühlung sowie geringe Lautstärke sorgt das hauseigene Kühlkonzept basierend auf einem üppigen Aluminium-Kühlblock, sechs Kupfer-Heatpipes und drei temperaturgesteuerten 100-mm-Lüftern. Für eine optimale Stromversorgung bei Overclocking-Experimenten sorgen die drei beleuchteten 8-Pin-PCIe-Stromstecker. Die Spannungswandlung übernehmen insgesamt 19 VRM-Phasen, 16 für die GPU, drei für den Grafikspeicher. Extrem-Übertakter, die regelmäßig sämtliche Spezifikationen brechen, werden sich über diese Ausstattung freuen. Ebenfalls für Overclocker sehr interessant: Mittels „OC“-Taste kann man zwischen zwei BIOS-Profilen wechseln. Auffällig ist das LCD-Display an der Seite, mit dem man jederzeit die Taktraten, Temperaturen, Spannung und Lüftergeschwindigkeit ablesen kann.

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame

Die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti Hall of Fame ist ab sofort für 1.899 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Quelle: KFA2 PR - 21.12.2018, Autor: Patrick von Brunn
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.

KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX

Die GeForce GTX 1660 SUPER EX von KFA2 bietet einfaches 1-Click-OC und basiert auf der Turing-Architektur. Wie sich der Sprössling im Praxistest schlagen kann, lesen Sie hier im Review.

Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM

Das NUC Kit NUC8i3CYSM von Intel kommt mit 8th Gen Dual-Core-CPU, 8 GB RAM und 1 TB HDD zum Käufer. Wir haben zudem den Vergleichstest mit einer SSD unternommen. Weitere Infos im Test.