NEWS / CES 2018: AMD kündigt CPU- und GPU-Pläne für 2018 an
09.01.2018 12:00 Uhr    0 Kommentare

AMD hat bereits kurz vor der CES seine CPU- und GPU-Pläne für das Jahr 2018 vorgestellt. Auf einer Veranstaltung in Las Vegas zeigte AMD unter anderem die ersten Ryzen-Prozessoren mit Radeon Vega-Grafik. Zunächst wird die Serie mit zwei Modellen starten und den Ryzen 3 2200G (max. 3,7 GHz) sowie den Ryzen 5 2400G (max. 3,9 GHz) beinhalten. Während der Ryzen 3 bei vier Cores bis zu vier Threads parallel berechnen kann, kommt der Ryzen 5 auf acht Threads bei vier Cores. Unterschiede gibt es auch bei der Ausführung der integrierten Vega-Grafik, die beim Ryzen 3 2200G acht Compute Units bei max. 1,10 GHz Taktfrequenz umfasst und beim Ryzen 5 2400G auf elf Compute Units mit max. 1,25 GHz erhöht wurde. Außerdem zeigte AMD die vollständige Produktreihe der Ryzen Mobile-Prozessoren (darunter den neuen Ryzen PRO und Ryzen 3 Modelle).

Einen ersten Blick auf die Performance der 12 nm Ryzen Desktop-CPUs der zweiten Generation, die voraussichtlich im April gelauncht werden, gestattete AMD im Rahmen der Vorstellung ebenso. Weiterhin erfolgte die Ankündigung des ersten 7 nm Produktes von AMD: Eine GPU, die auf der Radeon-Vega-Architektur basiert und speziell auf Machine Learning ausgelegt ist. Die Grafikkarte erscheint voraussichtlich noch im Jahr 2018.

Neben diesen Ankündigungen zeigte AMD Neuerungen der CPU-Technologie Roadmaps, Updates der Client Compute-Prozessoren sowie weitere Grafik- und Gaming-Updates.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.