NEWS / Toshiba NVMe-SSDs der RC100-Serie ab sofort verfügbar
12.06.2018 20:00 Uhr    0 Kommentare

Toshiba gibt die Verfügbarkeit der RC100-Serie bekannt. Die neuen NVMe (NVM Express) M.2 Solid State Drives, die auf der CES 2018 erstmals vorgestellt wurden, richten sich an den Retail-Markt. Verfügbar sind die neuen Laufwerke mit Speicherkapazitäten von 120, 240 und 480 GB. Auf Basis des aktuellen 64 Layer 3-Bit-per-Cell TLC (Triple-Level-Cell) BiCS FLASH der Toshiba Memory Corporation und des eigenentwickelten SSD-Controllers in einem Single-BGA-Package-Design bietet die RC100-Serie allen Anwendern eine kostengünstige Alternative zu teureren NVMe-SSDs der ersten Generation.

RC100

RC100

Die RC100-Serie bietet laut Toshiba eine optimale Balance zwischen Kosten und Performance und schlägt die Brücke zwischen SATA und High-End-NVMe-SSDs. Die RC100-Module besitzen einen kompakten M.2-2242 (22x42mm)-Formfaktor. Die Leistungsaufnahme liegt bei rund 70 Prozent eines High-End-NVMe-Laufwerkes und mobile Anwender profitieren damit von einer längeren Akkulaufzeit. Das 480-GB-Modell erreicht sequentielle Datenraten von 1.600 (lesend) bzw. 1.100 MB/s (schreibend) und 4K IOPS von 150.000 (lesend) sowie 110.000 (schreibend).

Die RC100-Serie von Toshiba kann in Europa über den Einzelhandel und über E-Tailer bezogen werden. Genaue Preise wurden noch nicht genannt.

Quelle: Toshiba PR - 12.06.2018, Autor: Rafael Schmid
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.