NEWS / ASUS präsentiert AC2600-WLAN-Router Blue Cave
10.03.2018 16:45 Uhr    0 Kommentare

Der AC2600-WLAN-Router Blue Cave basiert auf Intels Connected Home-Technologie und bietet hohe Übertragungsraten zu mehreren Geräten mit einem antennenlosen Design. Der Router arbeitet mit vier internen Antennen (Simultanes Dual-Band 2,4 GHz und 5 GHz) und weicht stark von der klassischen Form eines Routers ab. Interne Antennen gelten häufig als Kompromisslösung, um einem kleineren Formfaktor gerecht zu werden. Die Positionierung und Ausrichtung der Antennen ist bei Blue Cave hingegen von ASUS optimiert worden und bringt somit keine Nachteile mit sich. Der Flächenbedarf kann mit einem zweischichtigen Platinen-Design minimiert werden, das gleichzeitig auch thermische Vorteile bietet. Die Datenraten erreichen bei 802.11ac (5 GHz) bis zu 1.733 Mbps bzw. bei 802.11n bis zu 450 Mbps.

AC2600-WLAN-Router Blue Cave

AC2600-WLAN-Router Blue Cave

Blue Cave verfügt über die ASUS AiProtection, eine Sicherheitssoftware für Heimnetzwerke, die direkt im Router integriert ist. AiProtection deckt jedes verbundene Endgerät ab, darunter auch anfälligere IoT-Geräte wie Smart-TVs. Darüber hinaus umfasst der Schutzmechanismus zahlreiche Familien-Features. Für einzelne Geräte können spezifische Webangebote blockiert und individuelle Nutzungszeiten festgelegt werden. Um die Sicherheit zu komplettieren, legt ASUS zusätzliche Software des Sicherheitsexperten Trend Micro bei. Zwei Mobilgeräte dürfen Mobile Protection für ein Jahr kostenlos verwenden, während zwei PCs mit der Software Titanium Antivirus+ abgesichert werden können. Dieses Angebot gilt bis zum 31. Dezember 2018.

AC2600-WLAN-Router Blue Cave

AC2600-WLAN-Router Blue Cave

Blue Cave unterstützt IFTTT und Amazon Alexa, sodass der Router das bestehende Smart Home um weitere Funktionen ergänzt. Beispielsweise lässt sich das WLAN während des Abendessens mit nur einem Sprachbefehl abschalten. Zur Einrichtung des AC2600-Routers kann bequem zum Smartphone gegriffen werden. Über die mobile ASUS Router-App lässt sich Blue Cave entspannt auf der Couch konfigurieren oder im Nachhinein anpassen.

ASUS Blue Cave ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 249,95 Euro verfügbar.

Quelle: ASUS PR - 05.03.2018, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.