AOC stellt 34 Zoll Curved-Displays CU34G2 und CU34G2X vor


Erschienen: 10.12.2019, 20:15 Uhr, Quelle: AOC PR - 10.12.2019, Autor: Patrick von Brunn

Displayspezialist AOC kündigt zwei Ultra-Wide-Curved-Gaming-Displays (21:9 / 86,3 cm / 34") aus seiner neuen G2-Serie an. Die beiden UWQHD-Modelle (3440 x 1440 Pixel) sind sich auf den ersten Blick sehr ähnlich, allerdings unterscheiden sie sich hinsichtlich ihrer Bildwiederholfrequenz. Während der CU34G2X hier mit 144 Hz aufwartet, verfügt der CU34G2 über eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz. Beide Neuvorstellungen sind mit einem VA-Panel ausgestattet. Hinzu kommen die AMD FreeSync-Unterstützung und eine Reaktionszeit von 1 ms (MPRT). Dank des Low-Input-Lag-Modus wird auch die Verzögerung zwischen Monitor und Quelle minimiert.

CU34G2

Am auffälligsten sind natürlich zunächst die intensive 1500R-Krümmung, das Seitenverhältnis von 21:9 und die enorme Bildschirmfläche der beiden Modelle. Die Panels des CU34G2 und CU34G2X haben mit ihren 34"-Diagonalen in etwa die gleiche Höhe wie 27" (68,6 cm)-Breitbilddisplays (16:9). Damit bieten sie viel Platz auf dem Bildschirm und einen optimalen Sehkomfort. Eine hohe Auflösung von 3440 x 1440 Pixel und die Pixeldichte von 109 ppi runden den Gesamtauftritt dieser Top-Modelle ab.

CU34G2X

Beide Modelle kommen mit einem ergonomischen, höhenverstellbaren Standfuß. Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien schonen außerdem die Augen. Ehrgeizige Gamer, die beim Spielen die Oberhand behalten wollen, freuen sich dann noch über diverse spielspezifische Funktionen, wie AOC Game Color (Anpassung der Farbsättigung für bessere Graustufen- und Bilddetaildarstellungen), oder Dial Point (Anzeige eines Fadenkreuzes). Für den Anschluss von Peripheriegeräten stehen ein integrierter 4-Port-USB-Hub und Audio-Ein-/Ausgänge zur Verfügung.

Die Monitore CU34G2 und CU34G2X von AOC sind ab Januar 2020 zu einem Preis von 469,00 bzw. 579,00 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »

Themen: #AMD  #AOC  #FreeSync  #Gamer  #Monitor  #Panel 
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »