NEWS / KFA2 RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) ab sofort erhältlich
21.06.2019 06:00 Uhr    1 Kommentar

Grafikkarten-Experte KFA2 erweitert sein „Enthusiasten“-Sortiment um die werksübertaktete GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) mit Custom-Kühler im Triple-Slot-Design. Der TU102-Grafikchip taktet mit 1.545 MHz (Boost-Takt) bzw. 1.590 MHz (1-Click OC). Darüber hinaus besitzt die Karte 4.352 Shadereinheiten, einen 11 Gigabyte großen GDDR6-Grafikspeicher (1.750 MHz) sowie ein 352 Bit breites Speicherinterface. Die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) bietet demnach ausreichend Power für 4K-Gaming mit 60 FPS. Die Stromzufuhr wird über zwei 8-Pin-PCIe-Stromanschlüsse sichergestellt. Bei den Anschlussmöglichkeiten bietet GeForce RTX 2080 Ti EX von KFA2 neben den gleich drei DisplayPort 1.4a auch einen HDMI 2.0b Anschluss.

Overclocking spielt bei der KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) eine wichtige Rolle. Die leistungsstarke Kombination aus großem Aluminium-Kühlkörper mit sechs Kupfer-Heatpipes sowie drei temperaturgesteuerten 80-mm-Axial-Lüftern lässt kaum Wünsche beim Übertakten offen. Mit der hauseigenen Xtreme Tuner Software lockt man der Karte mit nur ein paar Klicks zusätzliche Performance heraus. Darüber hinaus dürfen sich Silent-Anwender über die Zero-RPM-Funktion der Lüfter freuen. Für ambitionierte Casemodder gibt es natürlich eine anpassbare RGB-Beleuchtung.

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC)

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC)

Die KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) ist seit Juni 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.049 Euro im Handel erhältlich. Der aktuelle Straßenpreis bewegt sich bei etwa 1.040 Euro.

Quelle: KFA2 PR - 12.06.2019, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.