Seagate präsentiert Exos X16 und IronWolf (Pro) mit 16 TB


Erschienen: 12.06.2019, 19:30 Uhr, Quelle: Seagate PR - 04.06.2019, Autor: Patrick von Brunn

Seagate gibt die Verfügbarkeit von heliumbasierten HDDs mit 16 TB bekannt. Die ab sofort lieferbaren Festplatten sind Teil der Exos X16-Familie und bieten neben einer hohen Leistung Rekordkapazität für hyperskalierbare Rechenzentren, wodurch die stetig wachsende Datenmenge effizient und kostengünstig verwaltet werden kann. Das Unternehmen hat zudem die für NAS-Systeme optimierten Festplatten IronWolf und IronWolf Pro um neue 16 TB-Kapazitätsmodelle erweitert.

Die Exos X16 HDD ist eine 3,5-Zoll Festplatte mit 7.200 U/min und stellt im Vergleich zu 12 TB-Festplatten 33 Prozent mehr Petabyte pro Rack zur Verfügung bei gleichbleibend geringem Platzbedarf und reduzierten Gesamtbetriebskosten. Die Exos X16 bietet integrierten Datenschutz, einschließlich Seagate Secure mit Instant Secure Erase für eine sichere, schnelle und einfache Stilllegung oder Wiederverwendung von Festplatten.

Mit der Ankündigung der IronWolf und IronWolf Pro Laufwerken mit 16 TB, die für Multi-User-NAS-Umgebungen entwickelt wurden und ein Workload-Rating von bis zu 300 TB/Jahr besitzen, setzt Seagate auch im NAS-Bereich die Speicherkapazität nach oben. IronWolf ist die Festplatte für Heim- und Kleinbüro-NAS-Systeme: Sie vereint Leistung, geringe Geräuschentwicklung und niedrigen Stromverbrauch, wodurch sie sich für den täglichen Gebrauch wie Backup, Fernzugriff und File-Sharing eignet. Die IronWolf Pro eignet sich für NAS-Systeme von Kreativbüros sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen, die zur Erfüllung ihrer Datenanforderungen eine hohe Arbeitslast erfordern.

Die Exos X16 16 TB HDD ist ab sofort verfügbar, die Modelle IronWolf 16 TB und IronWolf Pro 16 TB folgen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »