NEWS / Kingston stellt neue DC500-SSDs für Rechenzentren vor
21.03.2019 06:00 Uhr    0 Kommentare

Kingston stellt seine neuen 2,5 Zoll SATA-SSDs der DC500-Serie selbstverschlüsselnder Laufwerke (256 Bit AES) für Rechenzentren und Unternehmen vor. Während die DC500R für lese-intensive Anwendungen optimiert wurde, ist die DC500M auf Mixed-Use-Workloads abgestimmt. Die DC500R ist für lese-intensive Anwendungen wie Bootvorgänge, Webserver, Desktop-Virtualisierungen, operative Datenbanken und Echtzeit-Analysen optimiert. Mit 0,5 DWPD (Drive-Writes-Per-Day) steht die DC500R für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Die DC500R erreicht sequentielle Leseraten von 555 MB/s und je nach Modell bis zu 525 MB/s schreibend. Lesend sind bis zu 98.000 4K IOPS möglich, schreibend bis zu 28.000.

Die DC500M wurde hingegen speziell für Mixed-Use-Workloads in Anwendungen entwickelt, die ausgewogenere Lese- und Schreib-Anforderungen an die SSD stellen. Sie ist ideal für Cloud Service-Anbieter und Software-definierte Speicherarchitekturen, die eine flexible Infrastruktur benötigen, um transaktionale Workloads effektiv adaptieren und managen zu können. Diese Workloads finden sich in den Bereichen KI, Cloud-Computing, Datenbank-Anwendungen, Datenspeicherung, Maschinelles Lernen und operative Datenbanken. Die DC500M zeichnet sich mit 1,3 DWPD aus und erreichte sequentielle Datenraten von 555 bzw. 520 MB/s (lesen/schreiben). Die IOPS-Angaben liegen je nach Modell bei 98.000 (lesend) bzw. 75.000 (schreibend).

DC500-Serie

DC500-Serie

Die Data Center 500-Serie mit 3D-TLC-NAND-Speicher ist verfügbar mit den Kapazitäten 480 GB, 960 GB, 1,92 TB und 3,84 TB. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre.

Quelle: Kingston PR - 18.03.2019, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.