NEWS / Gigabyte präsentiert die neue Grafikkarte der EAGLE-Serie
GeForce GTX 1650 mit schnellem GDDR6-Speicher
29.04.2020 19:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Gigabyte hat die neue Grafikkarte aus der EAGLE Serie enthüllt: GTX 1650 D6 EAGLE OC 4G. Die hochwertige Oberfläche der GeForce GTX 1650 D6 EAGLE OC 4G ist in mattem Blaugrau gehalten und wurde für eine elegante Premium-Optik mit zwei fluoreszierenden EAGLE-Schriftzügen an den transparenten Elementen versehen. Neben dem stylishen Design, verfügt die D6 EAGLE OC 4G über von Gigabyte zertifizierte, übertaktete GPUs (bis 1.815 MHz) in Verbindung mit einem schnellen GDDR6-Speicher.

Die GeForce GTX 1650 D6 EAGLE OC 4G WINDFORCE 2X Kühlung setzt auf zwei 90-mm-Lüfter mit speziellem Design der Lüfterblätter, sowie gegenläufiger Rotationsrichtung. Gemeinsam mit den Composit Heatpipes aus Kupfer mit direktem Kontakt zur GPU und 3D Active Fan Technologie sorgt dies für eine effektive Wärmeableitung. Dabei ist „Alternate Spinning“ laut Hersteller die einzige Kühllösung, die das Problem ungewünschter Verwirbelungen zwischen benachbarten Lüftern umgeht. Indem man die beiden Lüfter gegensätzlich rotieren lässt, ist die Richtung des Airflows zwischen den Lüftern gleich, wodurch Verwirbelungen vermieden und der Druck des Luftstroms verbessert wird.

Die Gigabyte EAGLE-Grafikkarten-Serie

Die Gigabyte EAGLE-Grafikkarten-Serie

Um den verschiedenen Ansprüchen der Nutzer noch besser gerecht werden zu können, hat man außerdem die GeForce GTX 1650 D6 WINDFORCE OC 4G, die GeForce GTX 1650 D6 OC 4G und die GeForce GTX 1650 D6 OC Low Profile 4G mit modernstem GDDR6-Speicher veröffentlicht. Genaue Preise wurden nicht genannt.

Quelle: Gigabyte PR - 27.04.2020, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.