NEWS / Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL
18.08.2020 12:00 Uhr    0 Kommentare

Lenovo verschiebt die Grenzen des Möglichen mit einer neuen Generation von Yoga Notebooks, denn die in Zusammenarbeit mit Intel entwickelten Geräte sind smarter als je zuvor ‒ so beschreibt der Hersteller seine aufpolierte Convertible-Familie. Das 35,6 cm (14") große Yoga C940 bietet in der Maximalausführung brillante Farben und Schärfe auf einem VVESA-zertifizierten UHD-Panel mit DisplayHDR 400 mit schmalen Bildschirmrändern und ist mit einem Intel Core Mobilprozessor der 10. Generation ausgestattet. Mit bis zu 500 cd/m² ist es 50 % heller als Standard-Displays. Das im Scharnier verborgene Dolby-Atmos-Lautsprechersystem liefert in jeder Position einen beeindruckenden 3D-Sound. [...] Das Yoga C940 Convertible aus hochwertigem Aluminium beweist Stil und mit kleinen Details wie einer Kameraausbuchtung, an der sich das Gerät leichter öffnen lässt, verkörpert das Yoga C940 erstklassige Verarbeitung und edles Design. Das ultraflache Gerät vereint schlanke Mobilität mit bis zu 18 Stunden Akkulaufzeit und bringt seine Nutzer entspannt durch den Tag. Und wenn eine Extraladung notwendig wird, lässt sich der schnellladefähige Akku in einer Stunde auf bis zu 80 % aufladen. Mit dem integrierten Lenovo Active Pen kann man spontane Ideen sofort festhalten. Der Stift wird direkt im integrierten Fach des Yoga C940 aufgeladen. Wie sich das Lenovo Yogo C940 in der Praxis behaupten kann, klären wir in unserem gewohnt ausführlichen Review der Modellvariante Yoga C940-14IIL Iron Grey (81Q90021GE). Unser Testmodell, das ab ca. 1.600 Euro erhältlich ist, kommt mit Full-HD-Display, Intel Core i7-1065G7 Prozessor, satten 16 GB LPDDR4X-3733 RAM, integrierter Intel Iris Plus Graphics, 512 GB NVMe-SSD und Windows 10 Home daher. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.