NEWS / Die besten Gamer-Smartphones auf der Wunschliste 2021
Gerüchte zu kommenden Flaggschiffen im nächsten Jahr
03.12.2020 19:00 Uhr    0 Kommentare

Smartphones gehören zu unserem Alltag und werden längst nicht mehr nur zum Telefonieren oder Kommunizieren genutzt, sondern unter anderem auch für Spiele. Online-Gaming macht vor allem dann Spaß, wenn das Smartphone, welches man dafür nutzt, genügend Leistung aufbringt und die Spiele flüssig laufen. Aber welches sind die besten Smartphones für das Gaming, die im kommenden Jahr auf den Markt kommen werden? Viele Gamer haben sich diese Frage gestellt, insbesondere dann, wenn die Neuanschaffung eines Smartphones ansteht. Lohnt sich der Kauf noch vor Weihnachten, oder sollte man besser bis zum neuen Jahr warten? In unserer Liste befinden sich Smartphones, die besonders große Vorschusslorbeeren erhalten haben, oder deren Vorgängermodelle überzeugen konnten. Das ist unsere Auswahl:

  • Nokia 9.3 PureView
  • Huawei Mate X2
  • OnePlus 9
  • Samsung Galaxy Fold E
Gaming auf Smartphones wird immer beliebeter (Bildquelle: Pixabay)

Gaming auf Smartphones wird immer beliebeter (Bildquelle: Pixabay)

Nokia 9.3 PureView

Aus dem Hause Nokia soll schon bald ein neues Flaggschiff Handy auf den Markt kommen. Das PureView wird schon seit mehr als einem Jahr angekündigt, bislang ist es jedoch noch nicht offiziell vorgestellt worden. Und auch ein Nokia 10 soll in den Startlöchern stehen. Es wurden Fotos geleakt, welche erstaunliche Vielfalt an Kameras geboten haben. Welche Leistungen dieses Smartphone auch wirklich zu Erfüllen imstande sein wird, ist noch unklar, es wird jedoch ein Top-Modell sein ‒ so viel steht fest. Das PureView 9.3 war ursprünglich für die zweite Jahreshälfte 2020 erwartet worden, wird sich aber wohl bis in das nächste Jahr verschieben. Unter anderem rechnet man mit einem schnellen 120-Hz-Display mit 6,29 Zoll und einem modernen Penta-Kamerasystem samt Ultraweitwinkel-Objektiv und optischem Bildstabilisator. Eine der verbauten Kamera soll bis zu 8K aufzeichnen können. 5G wird natürlich auch mit dabei sein.

Huawei Mate X2

Ob man in einem Casino online spielen möchte, ob es Rennspiele sein sollen oder doch lieber Shooter ‒ eines ist klar das Huawei Mate X2 wird wahrscheinlich eines der Top-Phones des nächsten Jahres sein. Die Specs sind noch nicht durchgesickert, man spekuliert daher in der Community mit neuen Top-Leistungen, die dieses Smartphone mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis für seine Gamer bieten soll. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass das Mate X2 noch in diesem Jahr auf den Markt kommt, doch damit ist aktuell nicht mehr zu rechnen. Grundsätzlich soll das neue Huawei-Foldable eine Alternative zu Samsung Galaxy Z Fold2 werden und ein flexibles Display an der Innenseite bieten.

OnePlus 9

Das OnePlus 9 wird ebenfalls im Jahr 2021 erwartet, und dann bereits im März. Verbaut sein soll der Qualcomm Snapdragon 875, also die derzeit neueste Variante dieses SoCs. Noch im Dezember soll diese Smartphone angekündigt werden. Man darf gespannt sein, welche Leistungsdaten in diesem Smartphone verbaut sein werden. Es steht jedoch fest, dass das OnePlus 9 ebenfalls zu den High-End-Phones des Jahres 2021 gehören wird. Schenkt man den aktuellen Gerüchten Glauben, dann wird das OnePlus 9 ein größeres Display als das OnePlus 8T erhalten und vermutlich auf AMOLED-Technologie mit 120 Hz basieren. Eine Punch-Hole-Selfie-Cam und ein umfangreiches Kamerasystem auf der Rückseite sollen ebenso mit dabei sein. Außerdem wird für das kommende Kalenderjahr auch eine Pro-Variante des OnePlus 9 erwartet.

Samsung Galaxy Fold E

Samsung Galaxy Fold E oder auch Fold Lite bezeichnet, ist eines der am sehnlichst erwarteten Smartphones überhaupt. Es wird wohl nicht für jeden erschwinglich sein, denn das faltbare Smartphone wird zwar deutlich billiger sein, als das Z Flip, aber immer noch mehr als 1.000 US-Dollar kosten. Glaubt man einigen Gerüchten, wird auch hier ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 865 verbaut sein, jedoch kein 5G-Support. Das Jahr 2021 könnte jenes sein, dass als das erste in die Geschichte eingeht, welches leistbare faltbare Smartphones bietet. Auch für das Gaming sollten dies gute Neuigkeiten sein, denn ein vergrößertes Display hat bestimmt noch keiner Gaming Experience geschadet.

Insgesamt rosige Aussichten rund um die Smartphone-Industrie. Das Gaming auf dem Smartphone war schon immer von größter Bedeutung für diese Branche. Auch im Jahr 2021 sind bereits einige Smartphone Knüller angekündigt worden, die das Gaming auf ein neues Level heben könnten. Vor allem aus dem Hause Samsung, aber auch von Huawei, Nokia und OnePlus können wir uns einige tolle Modelle erwarten, die eine hervorragende Gaming Experience bieten werden. Auch das Thema 5G wird zum ersten Mal so richtig spannend werden. Von dieser neuen Datenübertragungstechnologie kann man sich einige neue Impulse rund um das Online-Gaming erwarten.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.