NEWS / KIOXIA erweitert Flash-Produktionskapazitäten
Kitakami-Werk in Japan wird weiter ausgebaut
15.12.2020 20:00 Uhr    0 Kommentare

Die KIOXIA Europe GmbH (ehemals Toshiba Memory Europe) kündigte die Erweiterung des Werkstandorts Kitakami in der Präfektur Iwate, Japan, an, um die Produktion seines 3D-Flashspeichers BiCS FLASH weiter zu steigern. Ein an das bestehende Werk angrenzendes Gelände mit 136.000 m² schafft Platz für die Errichtung der neuen „K2“-Fertigungsanlage. Die Vorbereitungsarbeiten für das Werk werden im Frühjahr 2021 beginnen und bis zum Frühjahr 2022 abgeschlossen sein.

Für den Flashspeicher-Markt wird ein weiteres Wachstum erwartet, das durch Cloud-Dienste, 5G, IoT, KI und automatisiertes Fahren angetrieben wird. Die Erweiterung der Produktionsanlage stellt sicher, dass KIOXIA weiterhin den weltweit steigenden Bedarf an Speicherlösungen erfüllen kann. Die heutige Mitteilung folgt der Ankündigung des Unternehmens, im Yokkaichi-Werk in der Präfektur Mie ab dem Frühjahr 2021 die Fab 7 zu errichten. Durch die Einführung eines fortschrittlichen, KI-unterstützten Fertigungssystems werden die Produktionskapazitäten von KIOXIA dort ausgebaut. Daher ist KIOXIA bestrebt, seine Position in der Speicherbranche durch Kapitalinvestitionen sowie Forschung und Entwicklung auf Basis von Markttrends kontinuierlich zu stärken.

Quelle: KIOXIA PR - 15.12.2020, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.