NEWS / Was sind die besten Zahlungsmethoden für Online-Wetten?
Die verschiedenen Möglichkeiten im Überblick
22.12.2020 06:45 Uhr    0 Kommentare

Viele Spieler stellen sich die Frage, welche die beste Zahlungsmethode für Online-Wetten ist. Im Jahr 2020 gibt es so viel Auswahl, dass es schwierig sein kann, eine Entscheidung für sich zu treffen. In diesem Artikel werden wir uns die besten und beliebtesten Zahlungsmethoden ansehen und welche Sie in Betracht ziehen sollten. Die besten Online-Wettseiten bieten eine große Auswahl an Zahlungsmethoden für sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen. Aber bei so vielen Optionen für Online-Wetten kann es schwierig sein, die beste auszuwählen.

EcoPayz

EcoPayz ist eine Karte, die Sie für die einfache Online-Nutzung aufladen können. Dies ist eine Möglichkeit, Ihre eigenen Bankdaten vor den verschiedenen Online-Diensten und Portalen, die Sie nutzen, zu verbergen. Stattdessen haben diese nur Ihre EcoPayz Kartendaten. Um Geld auf Ihr Konto zu bekommen, laden Sie die EcoPayz Karte einfach mit Ihrer eigenen Bankkarte oder Ihrem Bankkonto auf und verwenden dann das Guthaben auf Ihrer EcoPayz Karte, um Geld einzuzahlen, wie Sie es mit einer normalen Debitkarte tun würden. Für EcoPayz-Dienstleistungen fallen ggf. Gebühren an und es sind verschiedene Arten der ecoAccount-Registrierungen möglich.

E-Wallets

Haben Sie schon von Neteller, Skrill, PayPal und so vielen anderen gehört? Dutzende verschiedene Arten von E-Wallets sind eine Menge, aus denen man wählen kann. Ein E-Wallet (alternativ auch als Cyberwallet bezeichnet) ist eine Online-Anwendung, mit der Sie Geld für Online-Transaktionen einzahlen und verwalten können. Für viele Menschen ist es eine bequeme Möglichkeit, Geld für Einkäufe wie Flugtickets oder Streaming-Abonnements online verfügbar zu haben, ohne direkt zur Kreditkarte greifen zu müssen.

Um eine solche Geldverwaltungs-App als elektronische Geldbörse oder E-Wallet zu klassifizieren, muss sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Nutzer eines E-Wallets erhalten ein Guthaben auf einem Konto durch Einzahlung über ein bevorzugtes Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte, Überweisung oder Lastschriftverfahren), das vom entsprechenden Anbieter angeboten wird. Innerhalb der EU werden die Betreiber solcher Plattformen als E-Geld-Institute reguliert. PayPal ist derzeit der Weltmarktführer.

Für Online-Transaktionen stehen verschiedene Möglichkeiten und Dienstleister bereit (Quelle: Pexels)

Für Online-Transaktionen stehen verschiedene Möglichkeiten und Dienstleister bereit (Quelle: Pexels)

EC- und Prepaid-Karten

Eine der beliebtesten Methoden, um Geld auf Ihr Wettkonto einzuzahlen, ist die Verwendung von Debitkarten. Es gibt einen Grund, warum Debitkarten so weit verbreitet sind, wenn es um die Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen über das Internet geht. Insgesamt ist dies sicherlich eine der besten und effektivsten Zahlungsmethoden für Wetten im Jahr 2020.

Eine weitere beliebte Option, die Zocker nutzen, sind Prepaid-Karten. Diese Zahlungsmethode funktioniert sehr ähnlich wie die klassischen EC-Karten. Wie der Name schon sagt, müssen Sie Bargeld auf diese Karten laden, bevor Sie etwas ausgeben können. Diese sind eine großartige Möglichkeit, wenn Sie kein gewöhnliches Bankkonto nutzen wollen. Prepaid-Karten eignen sich gut für Wettkonten, da Sie nicht mehr ausgeben können, als aktuell auf der Prepaid-Karte zur Verfügung steht.

Banküberweisungen

Ob Sie es glauben oder nicht, Banküberweisungen haben immer noch ihren Platz in der Online-Wettbranche. Obwohl diese Überweisungen nicht sofort ausgeführt werden können, nutzen viele Spieler diese einfache Option, um ihr Online-Wettkonto aufzufüllen. Die Buchmacher erheben keine Gebühren für Banküberweisungen, jedoch können bestimmte Banken ihre eigenen Gebühren erheben, so dass es wichtig ist, dies mit Ihrer Bank abzuklären, bevor Sie sich hierfür entscheiden.

Ebenso müssen Sie überprüfen, ob Sie sich für Gratiswetten und Promotionen qualifizieren, wenn Sie Banküberweisung tätigen. In einigen Ländern hat sich der Prozess der Banküberweisungen durch Drittanbieterdienste wie Trustly sehr verbessert. In vielen Ländern und bei vielen Instituten ist die Banküberweisung aber nach wie vor ziemlich langsam. Das ist jedoch der einzige wirkliche Nachteil von Banküberweisungen für Online-Wetten.

Auf der anderen Seite ist der Hauptvorteil bei Banküberweisungen, dass sie sehr sicher sind. Wahrscheinlich ist es die sicherste Option, die Wettern zur Verfügung steht. Wenn Sie außerdem ein Spieler sind, der gerne mit größeren Beträgen wettet, könnte die Banküberweisung von Vorteil sein. Die Maximalbeträge für Ein- und Auszahlungen sind aufgrund der Sicherheit, die Banküberweisungen mit sich bringen, im Vergleich zu anderen Methoden größer.

Kryptowährungs-Wallets

Kryptowährungs-Wallets sind eine günstigere Option als E-Wallets, wenn es um Gebühren geht. Der Nachteil ist jedoch, dass Sie möglicherweise darin eingeschränkt sind, wo genau Sie Ihre Kryptowährung verwenden können. Viele Banken akzeptieren keine Kryptowährung aufgrund ihrer notorischen Marktinstabilität. Aber wenn der Großteil der Transaktionen, die Sie durchführen, Kryptowährungen sind, ist eine der beliebtesten Kryptowährungen Ripple, die von Google unterstützt wird und für ihre Transparenz bekannt ist. Wenn Sie sich über die Kosten von Cryptocurrency E-Wallets wie Gatehub (am meisten empfohlene Wallet) erkundigen möchten, können Sie dies auf der Website des Anbieters tun. Gatehub unterstützt außerdem auch Bitcoin und Ethereum.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 4090 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 4090 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 4090 iCHILL X3

Nachdem wir die RTX 4090 SG (1-Click OC) von KFA2 bereits auf Herz und Nieren geprüft haben, folgt mit der INNO3D RTX 4090 iCHILL X3 ein weiterer Ada Lovelace Bolide mit Overclocking ab Werk ins Testlab.

Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 RTX 4080 SG 16 GB

Nach dem Ada Lovelace Startschuss in Form der RTX 4090, baut Nvidia sein Portfolio an RTX-40-GPUs weiter aus. Wir haben pünktlich zum heutigen Launch die KFA2 GeForce RTX 4080 SG (1-Click OC) mit 16 GB VRAM im Test.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!