NEWS / Wie sich Digitalisierung auf die Glücksspielbranche auswirkt
Online-Casinos bieten Nutzern eine Reihe von Vorteilen
30.12.2020 12:30 Uhr    0 Kommentare

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Digitalisierung auf sämtliche Branchen auswirkt und praktisch keine Industrie nicht in irgendeiner Weise von der digitalen Transformation betroffen ist. Doch bei kaum einer machen sich die Veränderungen so stark bemerkbar wie in der Glücksspielbranche. Tatsächlich stellt die Digitalisierung die komplette Industrie auf den Kopf.

Deutschland macht sich bereit, Online-Casinos im Juli 2021 zu legalisieren, denn Online-Glücksspiel in Deutschland ist eine komplizierte Angelegenheit. Während der letzten Jahrzehnte hat mit Schleswig-Holstein nur ein Bundesland das Online-Glücksspiel im Casino erlaubt. Bewohnern anderer deutschen Bundesländer ist es verboten, Online-Glücksspielseiten zu nutzen, um Poker, Roulette, Spielautomaten, Blackjack und andere bekannte Spiele-Favoriten zu spielen.

Online-Casinos erobern den Markt

Als gegen Ende des 20. Jahrhunderts die ersten Online-Casinos das Licht der Welt erblickten, hätte noch niemand gedacht, dass sie den terrestrischen Konkurrenten eines Tages wichtige Marktanteile abknöpfen würden. Das ist inzwischen jedoch definitiv der Fall, denn Online-Casinos erobern den Markt immer mehr und die Anbieter auf casinobonus.de sind nur einige Beispiele. Verwunderlich ist die hohe Popularität jedoch nicht, da Online-Casinos einige Vorteile bieten und sich dadurch von ihren klassischen Konkurrenten wie Casinos und Spielbanken deutlich abgrenzen.

Einer der entscheidenden Vorzüge von Online-Casinos ist das gebotene Maß an Flexibilität. Während Faktoren wie Standort und Öffnungszeiten bei Spielstätten vor Ort eine Rolle spielen, ist das Ganze im Internet ziemlich egal. Im Endeffekt braucht es neben einer stabilen Internetverbindung nur einen PC, einen Laptop oder ein Smartphone, um im Online-Casino spielen zu können. Damit kann man jederzeit von zuhause oder unterwegs spielen. Des Weiteren bietet praktisch jedes Online-Casino seinen Bestands- und Neukunden Boni an. Ganz zu schweigen davon, dass die Gewinnchancen beziehungsweise Auszahlungsquoten bei einigen Slots deutlich besser sind, da Online-Casinos geringere laufende Kosten als klassische Casinos haben.

Online-Casinos sind problemlos auf Smartphones, Tablets oder PCs nutzbar (Bildquelle: Pixabay)

Online-Casinos sind problemlos auf Smartphones, Tablets oder PCs nutzbar (Bildquelle: Pixabay)

Casino-Streaming immer beliebter

Die Digitalisierung hat generell zu einer Zunahme von Streams geführt. Es gibt mittlerweile Streamer zu den unterschiedlichsten Themengebieten und darunter auch solche, die sich primär auf Games fokussieren. Sogar Streamer in der Glücksspielindustrie sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Tatsächlich erfreut sich das Casino-Streaming einer zunehmenden Beliebtheit. Einige Casino-Streamer, die regelmäßig Slots um echtes Geld spielen, haben viele Fans und konnten sich auf diese Weise ein zweites Standbein aufbauen. Die zunehmende Popularität von Casino-Streaming hängt unter anderem damit zusammen, dass die rechtliche Lage von Glücksspiel im Internet inzwischen überschaubarer ist.

Angebot wächst ‒ Vergleich möglich

Wer früher wissen wollte, wo es ein gutes Casino gibt, hat sich in der Regel an die Empfehlungen von Bekannten oder Freunden gehalten. Im Zuge der Digitalisierung ist das nicht mehr notwendig. Spieler haben die Möglichkeit, sich in wenigen Sekunden über einen bestimmten Anbieter für Glücksspiel zu informieren. Das Gute daran ist, dass meistens nicht nur einige wenige Bewertungen vorliegen, sondern eine ganze Reihe. Zudem gibt es sogar Vergleichsportale, auf denen Online-Casinos nach unterschiedlichen Kriterien verglichen werden. Es ist heutzutage also überhaupt kein Problem mehr, eine entsprechende Plattform zu finden, die zu einem passt und die persönlichen Vorstellungen erfüllt.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.