NEWS / CES: Nächste Generation Crucial Ballistix Gaming-RAM
07.01. 10:45 Uhr    0 Kommentare

Crucial kündigte heute das Portfolio der nächsten Generation von leistungsstarken Crucial Ballistix-Speichern für Gamer und Liebhaber extremer Übertaktung an. Das Portfolio besteht aus zwei neuen Produktlinien, die auf der Basis des neuesten Chips von Micron entwickelt wurden und eine völlig neue Designidentität aufweisen: Crucial Ballistix und Crucial Ballistix MAX.

Die neue Ballistix Produktreihe bietet einen Geschwindigkeitsbereich von 2.400 bis 3.600 MHz sowie Dichten von 4 bis 32 GB und verfügt über einen modernisierten Aluminium-Heatspreader in Schwarz, Rot oder Weiß. Die RGB-Optionen umfassen acht Zonen mit 16 LEDs und können mit gängiger RGB-Software angepasst und gesteuert werden. Die Crucial Ballistix Produktreihe ist in den Formfaktoren Desktop (DIMM) oder Laptop (SO-DIMM) erhältlich und wird mit einer eingeschränkten lebenslangen Garantie geliefert.

Das Flaggschiff des neuen Portfolios, der Ballistix MAX Speicher, bietet Geschwindigkeiten von 4.000 bis 4.400 MHz sowie Dichten von 8 und 16 GB. Die Ballistix MAX DIMM-Module verfügen über hochwertige, schwarze Aluminium-Heatspreader für die maximale Wärmeableitung und besitzen integrierte Temperatursensoren zur Überwachung in Echtzeit. Die RGB-Optionen haben acht Zonen mit 16 LEDs, die mit Hilfe von ASUS Aura, Gigabyte RGB Fusion und der MSI Mystic Light Software angepasst und gesteuert werden können. Ein abnehmbarer Lichtbalken kann durch eine 3D-Druckversion ersetzt werden, um die ultimative Personalisierung zu ermöglichen. Der Crucial Ballistix Max Arbeitsspeicher ist in Desktop (DIMM)-Formfaktoren erhältlich und wird mit einer eingeschränkten lebenslangen Garantie geliefert.

Die neuen Produktlinien Crucial Ballistix und Ballistix Max ersetzen die bestehenden Ballistix Sport-, Tactical- und Elite-Produkte von Micron und werden ab dem 4. Februar 2020 unter crucial.de und über ausgewählte globale Vertriebspartner erhältlich sein. Preise wurden noch nicht genannt.

Quelle: Crucial PR - 07.01.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Radeon   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.