NEWS / ViewSonic launcht XG05-Monitore in zwei Größen
10.01.2020 09:45 Uhr    0 Kommentare

ViewSonic präsentiert mit dem ELITE XG2405 die Neuauflage seines erfolgreichen Gaming-Monitors für ambitionierte Gamer und eSport-Einsteiger. Mit seinem 24 Zoll großen IPS-Panel, AMD FreeSync und einer Reaktionszeit von 1 ms bietet der Monitor starke Features. Der XG2705 verfügt über die gleiche Ausstattung bei einer Panelgröße von 27 Zoll.

Bereits die drei Kern-Features des ViewSonic ELITE XG2405 und des XG2705 machen die Monitore für Gamer und ambitionierte eSport-Rookies interessant: Die SuperClear IPS-Panel-Technologie, eine Bildwiederholrate von 144 Hz und die Reaktionszeit von 1 ms sorgen für hohe Farbqualität und einen flüssigen Bildverlauf mit minimierter Verzögerung. Zusätzlich synchronisiert die AMD FreeSync-Technologie die Bildwiederholfrequenz des Monitors mit der Grafikkarte und eliminiert Bildrisse für ein nahtloses Spielerlebnis. Die Full HD-Auflösung (1920 x 1080) im 16:9 Format trägt mit einer Helligkeit von 250 cd/m² und einem dynamischen Kontrast von 80.000.000:1 ebenso zur präzisen Darstellung der Inhalte bei.

XG2405

XG2405

Dank ihres schlanken, 3-seitig rahmenlosen und ergonomischen Designs sind die beiden Monitore der XG05-Plattform zudem die ideale Wahl für Multi-Monitor-Setups. Da selbst bei weiten Betrachtungswinkeln das Bild des IPS-Panels noch ideal zu erkennen ist, eignen sich die Displays auch für Couch-Coop-Gaming, Streamer-Setups und den Mehrzweck-Desktop-Einsatz. Um auch bei langen Spiel-Sessions die Augen der Nutzer zu schonen, bieten die Monitore einen Blaulicht-Filter und verfügen über die Flicker-Free-Technologie von ViewSonic. Der XG2405 und der XG2705 verfügen über interne Stereo-Lautsprecher (2 x 2 Watt) sowie einen 3,5 mm Audio-Ausgang. Für den Anschluss an PC, Tablet oder Konsolen sind sie mit je einem DisplayPort-Anschluss und zwei HDMI-1.4-Eingängen ausgestattet.

Der ViewSonic ELITE XG2405 ist ab sofort im Fachhandel für 229 Euro erhältlich, der XG2705 kostet 289 Euro.

Quelle: ViewSonic PR - 09.01.2020, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.