NEWS / ASUS Monitore ProArt PA32UCX-PK und PA27UCX-K erhältlich
4K HDR-Monitore mit Mini-LEDs und neuartiger Kontrast-Technologie
14.07.2020 12:15 Uhr    0 Kommentare

Die neuen ProArt Monitore PA32UCX-PK und PA27UCX-K sind ab sofort erhältlich. Es handelt sich um 4K-HDR-Monitore für professionelle Medienproduzenten mit der Off-Axis-Kontrastoptimierung (OCO), welche die Farbgenauigkeit aus extremen Blickwinkeln verbessert und die Monitore damit zu optimalen Werkzeugen für Kooperationen macht, so ASUS in seiner Pressemitteilung.

Der 32 Zoll große PC32UCX-PK und der 27-Zöller PA27UCX-K arbeiten beide mit einer Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und unterstützen mehrere HDR-Formate wie Dolby Vision, HDR 10 und Hybrid Log Gamma (HLG). Der größere PA32UCX-PK bietet eine Spitzenhelligkeit von 1200 cd/m² mit 1152 Zonen samt Local Dimming-Technologie. Das kleinere Schwestermodell PA27UCX-K hat eine Spitzenhelligkeit von 1000 cd/m² mit 576 Zonen. Entwickelt um engagierten Medienproduzenten eine professionelle Color-Grading-Performance zu bieten, werden beide neuen 4K-HDR-Monitore vorkalibriert ausgeliefert und erreichen eine Farbgenauigkeit mit einem ∆E<1 in sRGB- und Adobe RGB-Farbräumen. Außerdem bieten sie die Quantum-Dot-Technologie, welche neben sRGB und AdobeRGB auch die professionelleren Farbräume DCI-P3, Rec. 709 und Rec. 2020 unterstützt.

32

32" ProArt PA32UCX-PK mit Monitorhaube

Die ProArt Monitore PA32UCX-PK und PA27UCX-K unterstützen die ASUS Smart HDR-Technologie, für den Support von mehreren High Dynamic Range-Formaten (HDR) und PQ-Kurven, um genau die Anforderungen von spezifischen Medienproduzenten abzudecken. Dolby Vision erreicht eine traumhafte Bildqualität dank Kino-inspirierter HDR-Technologie und liefert Milliarden von Farben. Im Vergleich mit einem Standard-Bild, wirkt Dolby Vision HDR viel brillanter und deckt deutlich mehr Farbtöne ab – Lichter werden bis zu 40X heller, Schatten 10X dunkler. Beide neue ProArt-Monitore unterstützen HDR10 und mehrere PQ-Kurven – inklusive PQ Hard Clip, PQ Optimized und PQ Basic – um den hohen Ansprüchen von Profi-Anwendern gerecht zu werden und die Kompatibilität mit aktuellen Video-Streamingdiensten und der schnell wachsenden Anzahl von HDR-Games zu garantieren. HDR10 wird auch von der HDR-Preview-Funktion unterstützt.

ASUS ProArt PA32UCX-PK Frontansicht

ASUS ProArt PA32UCX-PK Frontansicht

Der ProArt PA32UCX-PK greift auf eine volle 10-Bit-Farbtiefe mit 1200 cd/m² Spitzenhelligkeit zurück, während er PA27UCX-K 1000 cd/m² Spitzenhelligkeit erreicht. Die Quantum-Dot-Technologie unterstützt auch den Profi-Farbraum DCI-P3 mit sehr viel stärker gesättigten Farben. Das 32-Zoll Modell PA32UCX-PK deckt 99% DCI-P3, 99,5% Adobe RGB, 89% Rec. 2020, 100% sRGB und 100% Rec. 709 ab. Auch der PA27UCX-K liefert mit 97% DCI-P3, 99,5% Adobe RGB, 89% Rec. 2020, 100% sRGB und 100% Rec. 709 eine einwandfreie Performance und wird professionellen Koloristen die Postproduktion in High-End-Bearbeitungs-Software erleichtern.

Beide Monitore sind ab sofort erhältlich. Beim PA27UCX-K liegt die UVP bei 2999,90 Euro, beim PA32UCX-PK sind es 3999,90 Euro.

Quelle: ASUS PR - 13.07.2020, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.