NEWS / MSI kündigt neue All-In-One-PCs der PRO-Serie an
Für den kommerziellen und professionellen Einsatz entwickelt
12.06.2020 19:15 Uhr    0 Kommentare

MSI ist nicht nur in der Gamingbranche etabliert, sondern stattet Nutzer aus allen Anwendungsbereichen mit technologischen Errungenschaften aus, so das Unternehmen in seiner aktuellen Pressemitteilung. Die All-in-One-PCs der MSI PRO-Serie wurden für den kommerziellen und professionellen Einsatz entwickelt. Es handelt sich um leistungsfähige und zuverlässige Systeme, welche für eine Vielzahl von Einsatzbereichen optimiert wurden.

MSI stellt u.a. den brandneuen 23,8" All-in-One-PC PRO 24X 10M vor. Eine stabile Plattform zur Daten- und Informationsverarbeitung ist für alle Arbeiten im E-Commerce und im M-Commerce unerlässlich. Der PRO 24X 10M wird durch die 10. Generation der Intel Core-Prozessoren befeuert und besitzt ein ultraschlankes Design mit nur 6,5 mm Dicke und einem 2,2 dünnen Rahmen. Damit ist er so schmal wie ein Kugelschreiber. Durch seinen eleganten metallischen Standfuß und die Oberfläche aus gebürstetem Edelstahl fügt er sich schick und unaufdringlich in jeden Arbeitskontext ein. Der PRO 24X 10M besitzt außerdem ein IPS-Panel, das Farben und Helligkeitswerte optimiert und damit jede Szene in ihrem besten Licht wiedergibt. Mit dem MSI Easy Maintenance Design werden Wartung und Upgrade des 2.5“-Speichers des PRO 24X einfach wie nie zuvor. Mit dem Dual LAN-Design und einer NVMe PCIe M.2-SSD sind rasante Datenübertragungsgeschwindigkeiten, ein schnelles Hochfahren des Systems und das sofortige Starten aller Applikationen garantiert.

PRO 24X 10M All-in-One-PC

PRO 24X 10M All-in-One-PC

Im Laufe der letzten Jahre hat MSI zahllose kommerzielle Projekte mit Restaurants, Hotels, Einkaufszentren und Büroeinrichtungen erfolgreich umsetzen können. Nun stellt MSI einen neuen 15,6" All-in-One-PC vor, den PRO 16T 10M. Er ist mit mehreren COM- und USB-Anschlüssen ausgestattet, womit er problemlos mit allen POS-Geräten wie Barcode-Scannern oder Rezeptdruckern verbunden werden kann. Außerdem besitzt der PC eine parallele Schnittstelle für einen Drucker oder einen Scanner. Zeit ist ein entscheidender Faktor für alle Unternehmen. Mit Intel-Prozessoren der 10. Generation und einer NVMe PCIe M.2-SSD werden Wartezeiten beim Starten des Systems oder beim Laden von Applikationen auf ein Minimum reduziert. Durch neueste Technologie mit lüfterloser Wärmeableitung ist der PRO16T 10M leise, energieeffizient, langlebig und unempfindlich gegen Staub.

PRO 16T 10M All-in-One PC

PRO 16T 10M All-in-One PC

In Anbetracht des zunehmenden Speicherbedarfs muss auch die HDD-Kapazität allen Ansprüchen genügen. Mit MSIs exklusivem HDD Caddy können die Nutzer eine zweite 2,5-Zoll-HDD installieren, um niemals in Speichernot zu geraten.

Quelle: MSI PR - 03.06.2020, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.