NEWS / 24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X
AMD Ryzen Threadripper 3960X
09.10.2020 07:00 Uhr    0 Kommentare

Mit der Ryzen Threadripper 3000 Familie (Codename: Castle Peak) präsentierte AMD die mittlerweile dritte Generation der HEDT-Prozessoren für Workstations, Gamer und professionelle Anwender. Die neuen CPUs basieren auf der aufpolierten Zen-2-Architektur und werden in einem fortschrittlichen 7-nm-Fertigungsprozess hergestellt. Mit bis zu 64 physischen Kernen sind die Rechenknechte in der Lage, bis zu 128 Threads parallel zu bearbeiten und können dank 280 Watt TDP auch entsprechende Turbo-Funktionen bieten. Als schnellen Zwischenspeicher haben die Entwickler je nach Modell bis zu satte 256 MB L3-Cache vorgesehen und auch die externe Kommunikation wurde beschleunigt, denn die Castle-Peak-CPUs unterstützten nun auch erstmals PCI Express 4.0. Beschleunigt wurde außerdem das Quad-Channel-DDR4-Speicherinterface, das ECC-Support bietet und nun mit bis zu 3.200 MHz arbeitet. Um all diese Änderungen umsetzen zu können, hat AMD den Threadripper 3000 Modellen einen neuen Sockel namens sTRX4 verpasst und mit TRX40 steht den High-End-CPUs außerdem auch ein neuer Chipsatz zur Seite. Für einen ausführlichen Praxistest haben wir uns den AMD Ryzen Threadripper 3960X mit 24 Kernen und einem Basistakt von 3,8 GHz ins Testlab geladen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des ausführlichen Artikels!

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X

24 Kerne: AMD Ryzen Threadripper 3960X

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.