NEWS / Bis 5.000 MHz: XPG stellt SPECTRIX D50 Xtreme DDR4 vor
Dual-Kits mit wahlweise 4.800 oder 5.000 MHz
08.10. 07:00 Uhr    0 Kommentare

XPG stellt den SPECTRIX D50 Xtreme DDR4 RGB-Speicher vor. Er bietet Geschwindigkeiten von bis zu 5.000 MHz und ist nicht nur leistungsstark, sondern überzeugt auch durch sein Design und mit einer atmosphärischen RGB-Beleuchtung. Der Speicher ist mit der Kombination seiner geometrischen Linien, der dreieckigen RGB-Panel und der polierten und galvanisierten Oberfläche auch optisch ein Hingucker. Der SPECTRIX D50 Xtreme wird mit hochwertigen Chips und PCBs hergestellt und bietet daher höchste Stabilität sowie Zuverlässigkeit. Darüber hinaus unterstützt er die neuesten Intel- und AMD-Plattformen. Die Module sind als Dual-Kit mit einer Kapazität von 8 GB pro Modul und in zwei Leistungsvarianten mit 4.800 und 5.000 MHz erhältlich.

XPG stellt SPECTRIX D50 Xtreme DDR4

XPG stellt SPECTRIX D50 Xtreme DDR4

Mit der XPG RGB Sync-App oder einer RGB-Software von führenden Motherboard-Herstellern können Benutzer zwischen drei RGB-Modi – Statisch, Atmung und Komet – wechseln. Zusätzlich zu den drei Modi können Benutzer den Speicher auch auf den Musikmodus einstellen, um ihn mit den neusten Tracks zu synchronisieren. Der SPECTRIX D50 Xtreme ist XMP 2.0-kompatibel, sodass eine Übertaktung ohne weiteres möglich ist. Über eine XMP 2.0-Unterstützung bekommen Anwender mehr Optionen, u.a. auch direkt vom Betriebssystem aus auf die Speicherübertaktung zuzugreifen, statt über komplexere BIOS-Einstellungen.

Genaue Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit nannte XPG bislang nicht.

Quelle: XPG PR - 07.10.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #BIOS   #Display   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!